Alle | Ostfriesland | Aurich | Emden | Leer | Norden | Wittmund | Sonstiges
Ostfrieslandkrimi Teebeutelmord auf Langeoog Sonstiges
TN117617050638971238_TeebeutelmordaufLangeoogCoverfinal.jpg

Die idyllische Ruhe auf Langeoog wird jäh gestört, als ein Vertreter der Firma Tee & Kluntjes tot in seinem Pensionszimmer aufgefunden wird - erstochen und mit Teebeuteln im Mund ...



Die Aufgabe, der sich die Inselkommissare Fenja Bruns und Jonte Visser stellen müssen, ist alles andere als einfach: Sie sollen nicht nur das Rätsel um den Teebeutelmord lösen, sondern sich auch mit einer mysteriösen Dame auseinandersetzen, die den Mord anscheinend vorhergesagt hat.



Klappentext "Teebeutelmord auf Langeoog":



»Oha! Sind das etwa Teebeutel, die im Mund der Leiche stecken?« Ein Vertreter der Firma Tee & Kluntjes liegt tot in seinem Pensionszimmer auf der ostfriesischen Insel Langeoog. Er wurde erstochen, doch stecken ihm auch mehrere Teebeutel im Mund. Ein Hinweis auf das Tatmotiv? Hat der Vertreter, der seine Produkte an die Langeooger Teeläden verkaufen wollte, etwa den Hals nicht voll genug bekommen? Bei der Lösung des Teebeutelfalles müssen die Inselkommissare Fenja Bruns und Jonte Visser sich außerdem mit einer aufdringlichen Dame auseinandersetzen, die den Mord einen Tag vorher quasi angekündigt hat. Ein Zufallstreffer, oder hat Adelgunde van Guse womöglich eine entscheidende Beobachtung gemacht? Unterstützt werden die ostfriesischen Kommissare bei den Ermittlungen von ihrem neuen Praktikanten, der nicht nur äußerst kompetent agiert, sondern auch die Langeooger Frauenherzen im Sturm erobert. Etwas, das Jonte Visser so gar nicht zu behagen scheint …



Das ebook "Teebeutelmord auf Langeoog" ist auf allen bekannten Onlineplattformen wie , Thalia, Weltbild, Apple itunes, Kobo und vielen mehr erhältlich! Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und beste Ostfrieslandkrimi-Unterhaltung von der wunderschönen Insel Langeoog!



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



 



Julia Brunjes ist das Pseudonym einer erfolgreichen Autorin, die sich an der Küste und auf den ostfriesischen Inseln bestens auskennt. Während ihres Studiums hat sie zeitweise an der Rezeption eines Hotels gearbeitet, daher ist ihr das Gastgewerbe bestens vertraut. Zum Schreiben kam sie schon als Teenager - damals gewann sie einen Kurzgeschichten-Wettbewerb. Hauptberuflich ist sie in der Buchhaltung eines mittelständischen Unternehmens tätig. Sie verbringt oft ein verlängertes Wochenende auf Langeoog, wo sie beim Schwimmen entspannt. In der schönen Atmosphäre ihrer Lieblingsinsel fliegen ihr die Ideen für neue Krimis nur so zu.



Zur Reihe:



Wir freuen uns, Ihnen unsere neue Langeoog-Ostfrieslandkrimi-Serie "Die INSEL Polizei" vorstellen zu können! Ab sofort wird jeden Monat ein neuer Ostfrieslandkrimi von Julia Brunjes erscheinen, in dem es um die beiden sympathischen Polizisten Fenja Bruns und Jonte Visser auf der Insel LANGEOOG geht.

Die beiden Polizisten ermitteln auf der idyllischen Insel Langeoog und sorgen für Recht und Ordnung. Fenja Bruns ist eine neugierige junge Polizistin, die zusammen mit ihrem energischen Kollegen Jonte Visser Verbrechen aufklärt. Auch schwierige Mordfälle sind für das eingespielte Team kein Problem. Gemeinsam ergänzen sie sich perfekt und lösen jeden Fall!

In ihrer Freizeit entspannen Fenja und Jonte in der urigen Gaststätte Zum Harpunier, die von Jontes älterem Bruder Harm und dessen Ehefrau Lisa betrieben wird. Dort treffen sie auch oft auf Ubbo Visser, den Vater der beiden Brüder, der den Spitznamen "Käpt'n" trägt. Mit seiner großen Lebenserfahrung hilft er den beiden Polizisten immer wieder bei schwierigen Ermittlungen.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Dünentod auf Baltrum Sonstiges
TN117117018617271233_DnentodaufBaltrumV5_.jpg

Die Insel Baltrum wird von Trauer erfüllt: Kurz vor einer geplanten Sommersonnenwendfeier wird der "Wunderheiler von Baltrum" tot in seiner Meditationshütte gefunden. Femke Peters vermutet einen Mord!



 



Femke Peters und ihr Team stehen in ihrem achten Fall vor einer neuen Herausforderung:

Was nach Selbstmord aussieht, entpuppt sich als undurchsichtiges Netz von Geheimnissen und Intrigen. Affären, eifersüchtige Ehemänner und die wahre Todesursache machen diesen Fall zu einem fesselnden Rätsel.



Zum Inhalt von "Dünentod auf Baltrum":



Der Wunderheiler von Baltrum ist tot! Kurz vor der Sommersonnenwendfeier füllt sich das riesige Areal von Thade tom Brook und seiner Frau Okka in den Dünen der ostfriesischen Insel Baltrum. Denn der »Wunderheiler von Baltrum«, wie Thade angesichts seiner erstaunlichen Erfolge als Heilpraktiker genannt wird, soll nach der Feier wieder eines seiner beliebten Seminare abhalten. Doch dazu kommt es nicht mehr, Thade tom Brook hängt in seiner Meditationshütte tot an einem Seil! Auch der umgefallene Stuhl spricht dafür, dass er sich das Leben genommen hat. Kommissarin Femke Peters und ihr Team stellen jedoch Unregelmäßigkeiten fest. Wurde der vermeintliche Selbstmord nur inszeniert? Steckt einer der Seminarteilnehmer hinter der Tat? Hat womöglich gar ein eifersüchtiger Ehemann den Affären des ostfriesischen Gurus ein Ende gesetzt? Es ist nämlich ein offenes Geheimnis, dass Thade seine Beliebtheit bei Frauen, denen er mithilfe einer speziellen Ernährungsumstellung häufig zur Traumfigur verhalf, zu nutzen verstand …



Mit dem Ostfriesenkrimi "Dünentod auf Baltrum" (ISBN 978-396-586-891-5) ist der achte Band aus der Reihe "Kommissarin Femke Peters ermittelt" erschienen. Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:

Rolf Uliczka ist geboren und aufgewachsen am Rande der romantischen Holsteinischen Schweiz und lebt mit seiner Frau seit einigen Jahren im Saterland. Menschen in all ihren Facetten und ihre Geschichten haben ihn schon immer fasziniert. Auch das Schreiben war und ist eine seiner größten Leidenschaften. Ostfriesland, das Land der Leuchttürme, des Wattenmeeres, der grünen Landschaften mit seinen geheimnisvollen Mooren und Inseln, wo jährlich Millionen ihren Urlaub verbringen, bietet ihm viel Stoff für das Unerwartete. Genau das macht auch die Spannung seiner Ostfrieslandkrimis aus.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Norderneyer Mordgeständnis Sonstiges
TN116816985029461230_9783965868618.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Norderneyer Mordgeständnis" von Alfred Bekker im Klarant Verlag



Ein Mordgeständnis! Ein vermeintlicher Mörder? Ein Mord ohne Leiche? Wer ist die angeblich tote Frau auf einem Foto? Für die Inselermittler von Norderney beginnt ein neuer Kriminalfall voller Rätsel.



Wenn ein Geisteskranker aus einer Anstalt entwischt und einen Mord gesteht, dann kann man das als Geschwätz abhaken, oder nicht? Aber in dem neuen Ostfrieslandkrimi von Alfred Bekker glaubt Kommissar Manno Lewert, dass doch mehr dahinterstecken könnte und bittet den Detektiv Wieland von Bröking um Mithilfe. Und auch dieser ist sich sicher, dass die beiden vor einer neuen Herausforderung stehen!



Zum Inhalt von "Norderneyer Mordgeständnis":



»Das ist doch alles nur Mumpitz, keiner dieser Morde ist jemals geschehen!« Ein Mann stellt sich in der ostfriesischen Stadt Norden der Polizei und behauptet, er hätte eine Frau, die einer Verbrecherbande angehöre, getötet. Und zwar am Strand von Norderney. Aber nicht nur ist der vermeintliche Mörder Tobias Kortmann aus einer geschlossenen Anstalt entwischt, zudem ist es seine Spezialität, falsche Mordgeständnisse abzulegen. Doch Kommissar Manno Lewert erkennt auf dem Foto, das Tobias Kortmann von der angeblich getöteten Frau gemacht hat, das alte Schiffswrack am Strand von Norderney. Und irgendwie wird er das Gefühl nicht los, dass dieses Mal an der Geschichte etwas dran sein könnte. Lewert bittet den exzentrischen Super-Recogniser Wieland von Bröking um Mithilfe. Von Bröking erkennt nicht nur die unbekannte junge Frau auf dem Foto. Er ist sich auch absolut sicher, dass die beiden hiermit einen neuen Fall haben …



"Norderneyer Mordgeständnis" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 12,99 Euro.



Mehr Informationen zu "Norderneyer Mordgeständnis" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter .



Ein ungleiches Duo ermittelt auf der Ostfriesischen Insel Norderney!



Kriminalhauptkommissar Manno Lewert ist ein bodenständiger Ostfriese und die Ruhe selbst. Seine Besonnenheit hilft ihm, auch mit schwierigen Charakteren gut zurechtzukommen - so wie Wieland von Bröking. Der egozentrische Privatdetektiv wirkt auf Außenstehende leicht arrogant und abweisend, was aber vor allem daran liegt, dass er alles, was er anhand von Kleinigkeiten bei seinen Mitmenschen analysiert, auch offen anspricht. Der hochbegabte van Bröking ist ein sogenannter »Super-Recogniser«, beim Wahrnehmen von Details macht ihm kein Gesichtserkennungsprogramm etwas vor.



 



(Werbung)


Rettung mit Hubschrauber aus dem Watt Norden
TN116716964379541229_o1feuerwehr.jpg



Am Montagvormittag ereignete sich im Watt vor Norddeich eine äußerst dramatische Rettungsaktion. Gegen 11:30 Uhr wurde ein einzelner Wattwanderer in der Nähe des Campingplatzes entdeckt, der offensichtlich in Schwierigkeiten steckte. Passanten alarmierten sofort den Notruf, und kurz darauf rückten zahlreiche Rettungskräfte aus, darunter die Freiwillige Feuerwehr Norden, der Rettungsdienst und die DLRG Norden. Der Rettungshubschrauber "Christoph 26" wurde in Sanderbusch für einen Rettungseinsatz im Watt vorbereitet und startete ebenfalls in Richtung Norddeich. Dank einer SOS-Nummer auf einer Sitzbank am Deich wussten die Einsatzkräfte genau, wo sich der Notfallort befand.



Als die Feuerwehr und der Rettungsdienst am Einsatzort ankamen, sahen sie den Mann etwa 200 Meter vom Deich entfernt im Watt stecken. Er war bis zur Hüfte im Schlamm festgehalten, und die Flut näherte sich ihm bedrohlich nahe. Die Rettungskräfte eilten mit Schaufeln, Leinen, Schwimmwesten, einem Schlauchboot und Holzbohlen zu Hilfe und folgten den Buhnen, um den Urlauber zu erreichen. Der Weg dorthin war extrem schwierig, da er rutschig, schlammig und mit spitzen Steinen übersät war. Gleichzeitig brachte die Feuerwehr ihr großes Boot im Hafen von Norddeich und ein kleineres Boot am Strand zu Wasser.



Als die Einsatzkräfte den Mann über den Steindamm erreichten, stand das Wasser bereits bis zu seinem Bauchnabel. Zwei Feuerwehrmänner zogen ihre Schutzkleidung aus und liefen durch das Wasser zu ihm. Mit bloßen Händen gruben sie den Mann frei und brachten ihn zu einer der Buhnen. Nach einer kurzen Verschnaufpause übernahm der Rettungshubschrauber die weitere Rettung. Ein Besatzungsmitglied seilte sich aus dem Hubschrauber auf die Buhne ab und zog den Wattwanderer zusammen mit sich hoch. "Christoph 26" landete dann sicher auf dem Deich und übergab den erschöpften Mann an den Rettungsdienst.



 



Quelle:





Ostfrieslandkrimi Tod über Wittmund Sonstiges
TN116516939943531227_TodberWittmundCoverfinal.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Tod über Wittmund" von Thorsten Siemens im Klarant Verlag



Eine Ballonfahrt, ein tödlicher Sturz, ein tragischer Unfall – oder ein Mord? Diese Frage müssen Hedda und Enno Böttcher in ihrem neuen Fall klären! Was geschah am Himmel über Wittmund?



Der Tod eines jungen Fotografen gibt in dem neuen Ostfrieslandkrimi von Thorsten Siemens Rätsel auf. Steckt hinter der Tragödie in Wahrheit vielleicht eine heimtückische Verschwörung der Mitfahrenden? Die beiden jungen Ermittler forschen nach und bald ergeben sich erste Anhaltspunkte, dass nichts so ist, wie es zunächst zu sein scheint!



Zum Inhalt von "Tod über Wittmund":



Tödliche Ballonfahrt, ein Mörder am Himmel über Ostfriesland? Ein junger Mann, der für seine waghalsigen Fotos bekannt ist, unternimmt mit seinen Freunden einen Ballonflug über Wittmund. Bei einer vermeintlichen Fotoaktion stürzt er aus dem Korb und stirbt. Alles sieht nach einem tragischen Unfall aus, schnell wird der Fall zu den Akten gelegt. Doch auch ein Jahr danach glaubt seine Freundin Rebecca die offizielle Version aus den Ermittlungsakten der Polizei nicht, schließlich hatte Jens ihr aufgrund ihrer Schwangerschaft hoch und heilig versprochen, mit den riskanten Aktionen aufzuhören! Die ostfriesischen Ermittler Hedda und Enno Böttcher werden mit dem alten Fall betraut, um ihn endgültig abzuschließen. Aber zu ihrer eigenen Überraschung stoßen sie bei ihren Nachforschungen auf Lügen und Heimlichkeiten. Und bevor sie ihn befragen können, wird einer der Freunde, die damals bei der Ballonfahrt dabei waren, tot aufgefunden...



Nach den Ostfrieslandkrimis "Tod in Neermoor" (ISBN 978-3-95573-783-2), "Tod auf Langeoog" (ISBN 978-3-95573-863-1), "Tod in Norddeich" (ISBN 978-3-95573-916-4), "Tod in Emden" (ISBN 978-3-95573-973-7), "Tod am Nordseestrand" (ISBN 978-3-96586-054-4), "Tod am Kap Norderney" (ISBN 978-3-96586-143-5), "Tod in Leer" (ISBN 978-3-96586-182-4), "Tod in Greetsiel" (ISBN 978-3-96586-257-9), "Tod auf Baltrum" (ISBN 978-3-96586-306-4), "Tod in Aurich" (ISBN 978-3-96586-361-3), "Tod in Wiesmoor" (ISBN 978-396586-446-7), „Tod auf Wangerooge“ (ISBN 978-3-96586-516-7), „Tod vor Juist“ (ISBN 978-3-96586-579-2) und „Tod in Weener“ (ISBN 978-3-96586-680-5) ist nun mit „Tod über Wittmund“ (ISBN 9783965867413) der fünfzehnte Band aus der Reihe "Hedda Böttcher ermittelt" erschienen.



Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Tod über Wittmund" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 12,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



 



Der Autor:



Thorsten Siemens lebt mit seiner Frau und beiden Kindern in Sande / Landkreis Friesland. Als gebürtiger Ostfriese (Emden) schreibt der Autor mit Vorliebe spannende Krimis, die sowohl in seiner alten als auch in seiner neuen Heimat spielen. Seine Begeisterung für die Bewohner der ostfriesischen Halbinsel und deren einzigartige Kulissen finden sich in seinen Friesland-Thrillern und Ostfrieslandkrimis wieder. Genau richtig für die Leser, die den ostfriesischen Charme und Lokalkolorit lieben!



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Friesenfisch Sonstiges
TN116216922028401224_FriesenfischCoverfinal.jpg

Die polizeibekannten Röper-Brüder geben vor, ihren Fischhandel legal zu betreiben, die Polizei vermutet Drogengeschäfte. Dann wird auch noch eine Tote in der Kühlkammer gefunden! Was steckt dahinter?



Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll müssen während der Ermittlungen an ihrem neuen Fall nicht nur die Mutter der beiden Tatverdächtigen beruhigen, sondern auch einen unkooperativen LKA-Ermittler überwinden, der ihre Arbeit erschwert.



Zum Inhalt von "Friesenfisch":



»Der Fischimport auf Borkum ist nur Tarnung!«



Die polizeibekannten Röper-Brüder geben vor, neuerdings rechtschaffen geworden zu sein und ihr Geld mit ihrem Fischhandel nun auf ehrliche Art zu verdienen. Allerdings hat die Polizei Hinweise, dass der Fischimport nur Tarnung für Drogengeschäfte sein könnte. Doch die Durchsuchung der Borkumer Lagerhalle der Brüder ergibt keinen Kokainfund, stattdessen liegt eine Tote in einem Neoprenanzug in der Kühlkammer! Wer ist die tote junge Frau? Hat womöglich jemand die ostfriesischen Fisch-Brüder hereingelegt und will ihnen einen Mord anhängen? Inselkommissarin Mona Sander muss sich gemeinsam mit ihrem Kollegen Enno Moll nicht nur mit der Mutter der verdächtigen Brüder herumschlagen, die ihre Jungs für zwei Musterknaben hält und sie wie eine Löwin verteidigt. Noch mehr Probleme macht ihr ausgerechnet ein Ermittler vom LKA …



In der Ostfrieslandkrimi-Reihe mit den Borkumer Inselkommissaren Mona Sander und Enno Moll sind jetzt vierunddreißig spannende Bände erschienen.



Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden. "Friesenfisch" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 12,99 Euro erhältlich.



 



Mehr Informationen zu "Friesenfisch" erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Die Autorin:

Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym, weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.



 



(Werbung)


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 

Impressum | Datenschutz

Diese Seite wurde von MeChDo bereitgestellt.
Sollten Sie beschwerden an den Autor haben, so wenden Sie sich bitte direkt an ihn oder an MeChDo.com
Seite Melden