Alle | Ostfriesland | Aurich | Emden | Leer | Norden | Wittmund | Sonstiges
Ostfrieslandkrimi Der Tote im Torfschiff Sonstiges
TN8381611249386907_DerToteimTorfschiffV1.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Der Tote im Torfschiff“ von Alfred Bekker im Klarant Verlag



Der Postbote Markus Oltrogge wird erschossen auf einem historischen Torfschiff im Emder Hafen aufgefunden! Wo liegt das Motiv für diese Tat und sind Fundort und Tatort in diesem Fall identisch?



Alfred Bekker lässt Kommissar Steen dieses Mal in einem äußerst bizarren Fall ermitteln. Nicht nur der Tatort, sondern auch das Opfer sind ungewöhnlich. Wer hat etwas gegen einen einfachen Postboten? Doch im Laufe der Ermittlungen wird deutlich, dass Markus Oltrogge anscheinend vom rechten Weg abgekommen war. Zu welchem Zweck hat er sich an der Post anderer Leute vergriffen – und liegt hier das Motiv für den Mord?



Zum Inhalt von "Der Tote im Torfschiff":



Das historische Torfschiff im Emder Hafen soll in ein Museumsschiff umgewandelt werden. Doch noch bevor die Restaurierungsarbeiten beginnen, erhält das Schiff ungewollte Aufmerksamkeit: Im Laderaum wird eine Leiche entdeckt! Es handelt sich um den Postboten Markus Oltrogge, der an tödlichen Schussverletzungen verstarb.



In der Wohnung des ermordeten Postboten entdecken Kommissar Steen und sein Team von der Kripo Emden etwas Merkwürdiges: Im ganzen Raum verteilt hängen geöffnete Briefe an Wäscheleinen, offenbar hatte Markus Oltrogge systematisch Post geöffnet und untersucht. Aber aus welchem Grund? Lohnt der gelegentliche Fund von Wertsachen einen solchen Aufwand? Und wieso wurde das Opfer ausgerechnet in dem Torfschiff der Reederei Vancamps abgelegt?



Die Ermittler stoßen auf verschiedene Verdachtsmomente, wobei die ominöse Freundin des Postboten eine Schlüsselrolle in dem Fall zu spielen scheint …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Die Tote im Tief“, „Der Tote am Delft“, „Der Tote von der Knock“, „Die Tote am Borkumkai“, „Der Tote vom Großen Meer“, „Der Tote von Twixlum“ und „Die Tote mit dem Buddelschiff“ ist jetzt mit der achte Band aus der Reihe „Kommissar Steen ermittelt“ erschienen. Alle Ostfriesenkrimis von Alfred Bekker sind abgeschlossene Geschichten und können auch unabhängig voneinander gelesen werden.



"Der Tote im Torfschiff" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



Mehr Informationen zu „Der Tote im Torfschiff“ erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter


Ostfrieslandkrimi Mord in Norden Sonstiges
TN8351610573249904_MordinNordenV1.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Mord in Norden“ von Susanne Ptak im Klarant Verlag



Im Aufzuchtbecken der Norddeicher Seehundstation liegt die junge Praktikantin Fenja Lammers – tot! Dr. Josefine Brenner ist mit ihrer Freundin Theda vor Ort und nimmt sofort die Ermittlungen auf.



Ostfrieslandkrimiautorin Susanne Ptak schickt ihre bekannte Ermittlerin im Unruhestand dieses Mal an die Nordseeküste. Ein brutaler Mord an einer jungen Frau gibt Rätsel auf – ein schlüssiges Motiv für die Tat wird nicht deutlich, doch ein zweiter Mord führt schließlich zur richtigen Spur.



Zum Inhalt von „Mord in Norden“: 



Ein grausiger Fund erschüttert die Mitarbeiter der Norddeicher Seehundstation. Im Aufzuchtbecken liegt die Leiche der Praktikantin Fenja Lammers. Einmal mehr mittendrin: Dr. Josefine Brenner, Rechtsmedizinerin im Ruhestand. Mit ihrer Freundin Theda besucht sie die Seehundstation und muss feststellen, dass Fenja zweifelsfrei ermordet wurde.



Wer hatte ein Motiv, der jungen Frau, die erst seit wenigen Wochen in der Seehundstation arbeitete, so etwas anzutun? Fenja galt als freundlich, aber distanziert. Viel mehr als ein »Moin« kam ihr nicht über die Lippen. Ihre Verschlossenheit hatte jedoch einen traurigen Grund, denn vor kurzer Zeit verlor sie ihre Eltern durch einen Unfall.



Gemeinsam mit den hiesigen Kriminalbeamten geht Josefine Brenner den Zusammenhängen auf die Spur. Fenjas mutmaßlicher Freund gerät sofort in den Fokus der Ermittlungen, doch ein zweiter Mord in Norden rückt die Geschehnisse in ein neues Licht …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Mord in Greetsiel“, „Mord in Wiesmoor“, „Mord in Leer“, „Mord in Pilsum“, „Mord in Ditzum“, „Mord in Aurich“, „Mord in Emden“, „Mord in Weener“, „Mord in Großefehn“, „Mord in Oldersum“ und „Mord in Holtland“ ist jetzt mit der 12. Fall mit Dr. Josefine Brenner im Klarant Verlag erschienen.



Der Roman von Susanne Ptak kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. „Mord in Norden“ ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich. 



Mehr Informationen zu „Mord in Norden“ erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe auf .


Ostfrieslandkrimi Tod auf Baltrum Sonstiges
TN8321610488097901_9783965863057.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Tod auf Baltrum" von Thorsten Siemens im Klarant Verlag



Im Urlaub auf Baltrum entdecken Hedda Böttcher und ihr Freund Enno Frerichs die Hand einer Leiche im Dünensand – doch dann ist sie verschwunden! Wer war der Tote mit dem Siegelring und wo ist er nun?



Eine unheimliche Atmosphäre prägt den neuen Fall für das sympathische Ermittlerduo auf der schönen Nordseeinsel. Nicht nur, dass eine Leiche zunächst auftaucht und dann spurlos verschwindet, auch die Einwohner erweisen sich als äußerst abweisend. Verbergen sie etwa gemeinsam ein schreckliches Geheimnis?



Zum Inhalt von "Tod auf Baltrum":



»Ich befürchte, wir haben eine Leiche gefunden.« Ein Spaziergang endet für die ostfriesischen Ermittler Hedda Böttcher und Enno Frerichs mit einem Schock, denn eine leblose Hand ragt aus dem Dünensand. Dabei wollten die beiden auf der Nordseeinsel Baltrum nur einige ruhige Tage verbringen, doch anscheinend gönnt ihnen das Schicksal keinen Urlaub ohne Mordfall mehr.



Hedda und Enno informieren die Inselpolizistin Stina Wemken, aber aufgrund des starken Unwetters kann der Tote nicht sofort geborgen werden. Und am nächsten Tag … ist die Leiche verschwunden! Handelt es sich bei dem Toten wirklich um die Person, auf die der Siegelring an seiner Hand hindeutet? Und wie lässt sich das mit den Aussagen mehrerer Inselbewohner in Einklang bringen, dass das vermeintliche Opfer Baltrum schon vor einiger Zeit den Rücken gekehrt haben soll?



Die Insulaner zeigen indes kein gesteigertes Interesse an der Aufklärung des Falls. Im Gegenteil, Hedda und Enno haben zunehmend das Gefühl, als würde jemand ihre Ermittlungen sabotieren …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Tod in Neermoor“ (ISBN 978-3-95573-783-2), "Tod auf Langeoog" (ISBN 978-3-95573-863-1), „Tod in Norddeich“ (ISBN 978-3-95573-916-4), „Tod in Emden“ (ISBN 978-3-95573-973-7), „Tod am Nordseestrand“ (ISBN 978-3-96586-054-4), „Tod am Kap Norderney“ (ISBN 978-3-96586-143-5), „Tod in Leer“ (ISBN 978-3-96586-182-4) und „Tod in Greetsiel“ (ISBN 978-3-96586-257-9) ist nun mit der neunte Band aus der Reihe „Hedda Böttcher ermittelt“ erschienen. Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Tod auf Baltrum" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Thorsten Siemens lebt mit seiner Frau und beiden Kindern in Sande / Landkreis Friesland. Als gebürtiger Ostfriese (Emden) schreibt der Autor mit Vorliebe spannende Krimis, die sowohl in seiner alten als auch in seiner neuen Heimat spielen. Seine Begeisterung für die Bewohner der ostfriesischen Halbinsel und deren einzigartige Kulissen finden sich in seinen Friesland-Thrillern und Ostfrieslandkrimis wieder. Genau richtig für die Leser, die den ostfriesischen Charme und Lokalkolorit lieben!


Ostfrieslandkrimi Die Leiche am Westerdeic Sonstiges
TN8291610399354898_DieLeicheamWesterdeichfinal.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Die Leiche am Westerdeich" von Stefan Albertsen im Klarant Verlag



Stefan Albertsen startet seine spannende neue Ostfrieslandkrimi-Reihe „Kripo Norden ermittelt“. Die Kommissare Axel Groot und Hilka Martens stehen vor ihrem ersten gemeinsamen Fall.



Die Leiche des Hobby-Historikers Rolf Behrend wird an der Nordseeküste aufgefunden. Wer hatte ein Motiv den Pensionär zu erstechen – diese Frage muss die Kripo Norden klären. Gar nicht so einfach, denn die Verdachtsmomente häufen sich!



Zum Inhalt von "Die Leiche am Westerdeich":



Hauptkommissar Axel Groot und Kommissarin Hilka Martens sind die neuen Ermittler der Kripo Norden. Doch Zeit, sich an der Nordseeküste einzuleben, bleibt keine, denn schon am Tag vor dem offiziellen Dienstantritt haben die beiden ihren ersten Fall. Nach einer wilden Sturmnacht liegt ein Mann tot am Westerdeich von Neßmersiel! Auf den ersten Blick scheint er im Meer ertrunken und an Land angespült worden zu sein. Mehrere Stichverletzungen lassen jedoch keinen Zweifel: Es war Mord. 



Wer hatte ein Motiv, den Hobby-Historiker Rolf Behrend, der sich mit der ostfriesischen Geschichte beschäftigte, aus dem Leben zu reißen? Ist er in seinen Nachforschungen auf unerwünschte Wahrheiten gestoßen, und wurde deshalb auch sein Laptop gestohlen? 



Der erste Weg der beiden Ermittler führt zu Behrends Tochter Christel. Sie bringt einen konkreten Verdächtigen und ganz andere Motive ins Spiel …



Serienbeschreibung: Kripo Norden ermittelt



Hauptkommissar Axel Groot und Kommissarin Hilka Martens sind die neuen Ermittler bei der Kripo Norden in Ostfriesland. Während Axel sich nach hektischen Jahren im Dauereinsatz beim SEK nach einem ruhigeren Arbeitsumfeld sehnt, wurde Hilka eher zwangsversetzt und die spezielle, manchmal etwas ruppige Art der Ostfriesen fordert sie heraus. Doch nach einiger Zeit findet sie Gefallen an den Küstenbewohnern, dem trockenen Humor an der Nordsee und an ihrer neuen Heimat. Und gemeinsam mit ihrem neuen Vorgesetzten bekommt Hilka so viel zu tun, dass ihr ganz bestimmt nicht langweilig wird. Denn auch an der Nordseeküste schläft das Verbrechen nicht …



Der Ostfrieslandkrimi ist als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Die Leiche am Westerdeich" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Der Ostfrieslandkrimi-Autor Stefan Albertsen ist Friese durch und durch. Seine Krimis und Romane, die in verschiedenen Verlagen erschienen sind, begeistern die Leser. Der Hobbyschauspieler aus Breklum liebt die frische Luft, den salzigen Duft der Nordsee und den kernigen Wind, der ihm durch das Gesicht fährt. Der Autor hat eine starke Affinität zum Meer und zu der Weite des Landes, die er immer schwer entbehrt, wenn es ihn einmal für längere Zeit von zu Hause fortführt. Und so kommen ihm die besten Ideen für seine Krimis immer dann, wenn er sich bei einem Spaziergang an der Küste so richtig den Kopf freipusten lässt.


Ostfrieslandkrimi Deichbrückenmord in Bensersiel Sonstiges
TN8221607681587891_DeichbrckenmordinBensersielCover.png

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Deichbrückenmord in Bensersiel" von Rolf Uliczka im Klarant Verlag



Der Campingurlauber Jano Wilts wird tot auf der Deichbrücke von Bensersiel aufgefunden. Waren Streitigkeiten um das Familienerbe der Grund für die Tat - oder steckt etwas ganz anderes dahinter?



Bensersiel wird zum Tatort! Ein toter Jogger, ein großes Erbe und Streit in der Familie - der neue Kriminalfall für die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund verspricht sehr spannend zu werden. Denn im Laufe der Ermittlungen kommen plötzlich ganz neue Verdachtsmomente auf!



Zum Inhalt von "Deichbrückenmord in Bensersiel":

Der Schock für zwei ostfriesische Nachtschwärmer ist groß, als sie auf der Deichbrücke in Bensersiel statt eines romantischen Sonnenaufgangs ein toter Jogger erwartet. Schnell wird klar: Der aus Bensersiel stammende Jano Wilts, der gemeinsam mit seiner Frau den Urlaub auf dem hiesigen Campingplatz verbrachte, wurde ermordet. Die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund stoßen auf eine ganze Reihe an Verdächtigen, denn nach dem Tod seines Vaters hatte Jano als Erbe den Verkauf des elterlichen Hofes blockiert. Sollte durch Beseitigung des Erben der Verkauf eines der größten Höfe der Gegend forciert werden? Ist der Täter in Janos eigener Familie zu suchen? Eine Windparkbetreibergesellschaft hatte bereits ein großzügiges Angebot unterbreitet, und die Verdachtsmomente verdichten sich, als die Ermittler eine pikante Droh-SMS auf dem Handy des Mordopfers finden: »Windpark oder Probleme ohne Ende! Du hast die Wahl!«



Nach den erfolgreichen elf Vorgängerbänden der Ostfriesland Krimireihe von Rolf Uliczka ist jetzt als zwölfter Band im Klarant Verlag erschienen. Der Roman kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden.



"Deichbrückenmord in Bensersiel" ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen zum Ostfrieslandkrimi erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe auf .



In der Reihe "Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln" sind erschienen:



1. Hafenmord in Carolinensiel

2. Serienmord in Neuharlingersiel

3. Bauernmord in Bensersiel

4. Wattmord in Carolinensiel

5. Sektenmord in Neuharlingersiel

6. Campermord in Bensersiel

7. Kluntjesmord in Carolinensiel

8. Strandmord in Neuharlingersiel

9. Skippermord in Bensersiel

10. Küstenmord in Harlesiel

11. Fetenmord in Neuharlingersiel

12. Deichbrückenmord in Bensersiel



Alle Ostfrieslandkrimis von Rolf Uliczka können unabhängig voneinander gelesen werden.

Der Autor:



Rolf Uliczka ist geboren und aufgewachsen am Rande der romantischen Holsteinischen Schweiz und lebt mit seiner Frau seit einigen Jahren im Saterland. Menschen in all ihren Facetten und ihre Geschichten haben ihn schon immer fasziniert. Auch das Schreiben war und ist eine seiner größten Leidenschaften. Ostfriesland, das Land der Leuchttürme, des Wattenmeeres, der grünen Landschaften mit seinen geheimnisvollen Mooren und Inseln, wo jährlich Millionen ihren Urlaub verbringen, bietet ihm viel Stoff für das Unerwartete. Genau das macht auch die Spannung seiner Ostfrieslandkrimis aus.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 

Impressum | Datenschutz

Diese Seite wurde von MeChDo bereitgestellt.
Sollten Sie beschwerden an den Autor haben, so wenden Sie sich bitte direkt an ihn oder an MeChDo.com
Seite Melden