Alle | Ostfriesland | Aurich | Emden | Leer | Norden | Wittmund | Sonstiges
Ostfrieslandkrimi Tödliches Marschland Sonstiges
TN8451613029597914_9783965863156.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Tödliches Marschland" von Elke Nansen im Klarant Verlag



Ein Skelettfund und ein geheimnisvolles Medaillon – reichen diese Hinweise für die Kommissare Richard Faber und Rieke Wattstedt, um ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit zu klären?



In ihrem neuen Ostfrieslandkrimi stellt die Autorin Elke Nansen ihr bewährtes Ermittlerduo vor eine schwierige Aufgabe: Der Schlüssel zur Lösung des Falles liegt diesmal tief in der Vergangenheit. Ein Unglücksfall oder ein Mord – was hat sich in den 1980er Jahren in Ostfriesland abgespielt …



Zum Inhalt von "Tödliches Marschland":



Ein grausiger Fund schockiert ganz Ostfriesland. Bei Deicharbeiten in der Nähe des Ortes Campen kommt ein winziges in eine Decke gewickeltes Skelett zum Vorschein. Bei den Knochen liegt ein Amulett, das die berühmte Schwarze Madonna zeigt, die heiligste Reliquie Polens. Wie die Untersuchung ergibt, stammt das Skelett des Kindes aus den 1980er Jahren. War es Mord? Da die Obduktion darauf hindeutet, hat die Kripo Emden einen neuen Fall. In einem Fernsehaufruf suchen die Ermittler nach Zeugen von damals, und tatsächlich gibt es aufgrund des Amuletts mehrere aussichtsreiche Hinweise aus der Bevölkerung. Für die Kommissare Richard Faber und Rike Waatstedt beginnt eine emotionale Zeitreise in das Ostfriesland der 1980er Jahre. Können sie für späte Gerechtigkeit sorgen? Was hat sich vor vielen Jahren im ostfriesischen Marschland abgespielt? Ein Mord auf einem Gulfhof holt die Ermittler in die Gegenwart zurück...



 



Nach den Ostfriesenkrimis "Tödliche Krummhörn", "Tödliche Leyhörn", "Tödliches Ostfriesland", "Tödliches Pilsum", "Tödliches Rysum", "Tödliches Campen", "Tödliches Wangerooge", "Tödliches Fehnland" und „Tödliches Wattenmeer“ ist jetzt erschienen.



Der Titel ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Tödliches Marschland" ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



 



Die Autorin:



Elke Nansen ist das Pseudonym einer Autorin, die den Norden und Ostfriesland liebt. Die Nordsee, die unendliche friesische Weite, das platte Land mit seinen ganz speziellen Charakteren - diese Region hat ihren eigenen rauen Charme, hier kann Elke Nansen ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Und so schreiben sich die spannendsten Geschichten manchmal wie von selbst … Besonders angetan haben es der Autorin die ostfriesischen Inseln, die sie alle schon besucht hat. Als leidenschaftliche Taucherin liebt Elke Nansen die See und das Wasser. 8 Jahre hat sie im niedersächsischen Städtchen Verden an der Aller gelebt. Unter einem anderen, sehr bekannten Pseudonym hat Elke Nansen schon viele erfolgreiche Krimis geschrieben, doch angesichts ihrer Liebe zur Nordseeregion ist es nun an der Zeit, sich einem neuen Genre zu widmen, dem des Ostfrieslandkrimis.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Emsdeichmord Sonstiges
TN8431612898554912_EmsdeichmordCover.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Emsdeichmord“ von Hans-Rainer Riekers im Klarant Verlag



Brutale Morde in Ostfriesland – Die beiden Kommissare Stefan Grote und Stine Lessing stehen bei ihrem neuen Fall vor einem Rätsel ...



Frisch versetzt nach Ostfriesland lässt Hans-Rainer Riekers seine beiden Ermittler in einem äußerst mysteriösen Fall ermitteln. Was zunächst nur ein Raubüberfall zu sein scheint, entpuppt sich als eine Serie von Morden, wobei zunächst unklar ist, wie diese mit dem Überfall in Verbindung stehen. Doch das Duo gibt nicht auf und stößt schließlich auf die entscheidende Spur!



Zum Inhalt von "Emsdeichmord":



In der neuen Dienststelle in Aurich haben sich Hauptkommissar Stefan Grote und seine junge Kollegin Stine Lessing gut eingelebt. Als sie bei einem spektakulären Geldautomatenraub, der mit dem Tod von zwei Männern endete, als Sonderermittler hinzugezogen werden, stellt sich bald heraus, dass hier ihr ganzes Können gefragt ist. Sie stoßen auf weitere Leichen, die sie zunächst nicht miteinander in Verbindung bringen können. Doch dank akribischer Ermittlungsarbeit lichtet sich der Nebel und es offenbart sich, dass Täter manchmal auch Opfer sind und wie ein missglückter Raub und eine aus dem Ruder gelaufene Strafaktion in einer Katastrophe enden konnten, die so keiner der Beteiligten wollte.



Und es ist noch nicht vorbei: Um den Täter zu stellen, muss Stine ihr Trauma, das sie seit ihrem ersten Einsatz auf Juist mit sich trägt, überwinden und über sich hinauswachsen.



Serienbeschreibung: Ein Fall für Grote und Lessing



Der erfahrene Hauptkommissar Stefan Grote weiß zuerst nicht so recht, was er von der hübschen Kriminalanwärterin Stine Lessing halten soll: zu zierlich, zu modisch für den Polizeidienst. Doch schon bald merkt Grote, dass seine junge Kollegin hochintelligent ist, die beiden wachsen zu einem echten Team zusammen. Allerdings hat Stine eine Schwäche, die sie bislang geschickt verbergen konnte: In bestimmten Grenzsituationen, unter hohem Druck und bei Gefahr, wird sie von ihrer Angst eingeschnürt und ist zu keiner rationalen Handlung mehr fähig.



Nach ihrem ersten gemeinsamen schicksalhaften Mordfall auf der Nordseeinsel Juist werden Grote und Lessing als Sonderermittler nach Aurich versetzt. In ganz Ostfriesland gehen sie nun dem Verbrechen auf die Spur.



Nach dem Ostfrieslandkrimi „Dünenhausmord“ (ISBN 9783965862425) ist nun „Emsdeichmord“ (ISBN 9783965863101) erschienen und als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Emsdeichmord" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Hans-Rainer Riekers schreibt Ostfrieslandkrimis, die vor allem eines sind: authentisch, denn als pensionierter Polizeibeamter kennt er die Details einer Ermittlung ganz genau. Der in Bremen geborene Autor liebt seine Heimat Norddeutschland, und besonders der raue Charme der Ostfriesischen Inseln hat es ihm angetan. Die einzigartigen maritimen Stimmungen, die den Freizeitskipper an der Nordsee und in den malerischen Orten Ostfrieslands befallen, gibt er in seinen Büchern an die Leser weiter, die so unmittelbar auf den Spuren der Handlung wandern können!



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Juister Zeuge Sonstiges
TN8411611831880910_JuisterZeugeV1.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Juister Zeuge" von Sina Jorritsma im Klarant Verlag



Eine berühmt-berüchtigte Verbrecherbande, ein Kronzeuge, die Insel Juist als ein Versteck – und dann Schüsse in der Nacht! Das ist die Ausganglage für den neuen Kriminalfall von Witte und Fedder.



Sina Jorritsma macht in ihrem neuen Ostfrieslandkrimi das schöne Töwerland zum Schauplatz der organisierten Kriminalität. Ausgerechnet hier soll ein wichtiger Kronzeuge bis zum Prozess untertauchen. Doch ist Juist ein sicheres Versteck oder wird es zur tödlichen Falle?



Zum Inhalt von "Juister Zeuge":



Ausgerechnet die idyllische Insel Juist wird als Versteck für einen kriminellen Kronzeugen ausgewählt. In einer Woche soll der Mann in den Zeugenstand eines Frankfurter Gerichts treten und gegen die berühmt-berüchtigte Sottek-Gruppe aussagen. Gibt er sein Insiderwissen preis, verschwinden Theo Sottek und dessen Söhne für viele Jahre hinter Gittern.



Doch ist das abgelegene ostfriesische Eiland wirklich ein sicherer Unterschlupf? Hat der Kronzeuge tatsächlich ab jetzt dem Verbrecherdasein abgeschworen oder führt er etwas im Schilde? Inselkommissarin Antje Fedder hat von Anfang an ein mulmiges Gefühl. Und als sie von Pistolenschüssen und dem Klirren von Glas aus dem Schlaf gerissen wird, weiß sie, dass sie mit ihren Befürchtungen richtig lag …



Die Ostfrieslandkrimireihe "Witte und Fedder ermitteln" von Sina Jorritsma wird nach "Juister Herzen" (ISBN 978-3-95573-912-6), "Juister Düfte" (ISBN 978-3-95573-958-4), "Juister Reiter" (ISBN 978-3-96586-028-5), „Juister Taucher“ (ISBN 978-3-96586-089-6), „Juister Düne“ (ISBN 978-3-96586-127-5), „Juister Hochzeit“(ISBN 978-3-96586-177-0), „Juister Lüge“ (ISBN 978-3-96586-218-0) und „Juister Perlen“ (ISBN 978-3-96586-268-5) nun mit fortgeführt.



Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books, Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden.



"Juister Zeuge" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe .



Die Autorin:



Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym, weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.


Ostfrieslandkrimi Der Tote im Torfschiff Sonstiges
TN8381611249386907_DerToteimTorfschiffV1.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Der Tote im Torfschiff“ von Alfred Bekker im Klarant Verlag



Der Postbote Markus Oltrogge wird erschossen auf einem historischen Torfschiff im Emder Hafen aufgefunden! Wo liegt das Motiv für diese Tat und sind Fundort und Tatort in diesem Fall identisch?



Alfred Bekker lässt Kommissar Steen dieses Mal in einem äußerst bizarren Fall ermitteln. Nicht nur der Tatort, sondern auch das Opfer sind ungewöhnlich. Wer hat etwas gegen einen einfachen Postboten? Doch im Laufe der Ermittlungen wird deutlich, dass Markus Oltrogge anscheinend vom rechten Weg abgekommen war. Zu welchem Zweck hat er sich an der Post anderer Leute vergriffen – und liegt hier das Motiv für den Mord?



Zum Inhalt von "Der Tote im Torfschiff":



Das historische Torfschiff im Emder Hafen soll in ein Museumsschiff umgewandelt werden. Doch noch bevor die Restaurierungsarbeiten beginnen, erhält das Schiff ungewollte Aufmerksamkeit: Im Laderaum wird eine Leiche entdeckt! Es handelt sich um den Postboten Markus Oltrogge, der an tödlichen Schussverletzungen verstarb.



In der Wohnung des ermordeten Postboten entdecken Kommissar Steen und sein Team von der Kripo Emden etwas Merkwürdiges: Im ganzen Raum verteilt hängen geöffnete Briefe an Wäscheleinen, offenbar hatte Markus Oltrogge systematisch Post geöffnet und untersucht. Aber aus welchem Grund? Lohnt der gelegentliche Fund von Wertsachen einen solchen Aufwand? Und wieso wurde das Opfer ausgerechnet in dem Torfschiff der Reederei Vancamps abgelegt?



Die Ermittler stoßen auf verschiedene Verdachtsmomente, wobei die ominöse Freundin des Postboten eine Schlüsselrolle in dem Fall zu spielen scheint …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Die Tote im Tief“, „Der Tote am Delft“, „Der Tote von der Knock“, „Die Tote am Borkumkai“, „Der Tote vom Großen Meer“, „Der Tote von Twixlum“ und „Die Tote mit dem Buddelschiff“ ist jetzt mit der achte Band aus der Reihe „Kommissar Steen ermittelt“ erschienen. Alle Ostfriesenkrimis von Alfred Bekker sind abgeschlossene Geschichten und können auch unabhängig voneinander gelesen werden.



"Der Tote im Torfschiff" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



Mehr Informationen zu „Der Tote im Torfschiff“ erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter


Ostfrieslandkrimi Mord in Norden Sonstiges
TN8351610573249904_MordinNordenV1.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Mord in Norden“ von Susanne Ptak im Klarant Verlag



Im Aufzuchtbecken der Norddeicher Seehundstation liegt die junge Praktikantin Fenja Lammers – tot! Dr. Josefine Brenner ist mit ihrer Freundin Theda vor Ort und nimmt sofort die Ermittlungen auf.



Ostfrieslandkrimiautorin Susanne Ptak schickt ihre bekannte Ermittlerin im Unruhestand dieses Mal an die Nordseeküste. Ein brutaler Mord an einer jungen Frau gibt Rätsel auf – ein schlüssiges Motiv für die Tat wird nicht deutlich, doch ein zweiter Mord führt schließlich zur richtigen Spur.



Zum Inhalt von „Mord in Norden“: 



Ein grausiger Fund erschüttert die Mitarbeiter der Norddeicher Seehundstation. Im Aufzuchtbecken liegt die Leiche der Praktikantin Fenja Lammers. Einmal mehr mittendrin: Dr. Josefine Brenner, Rechtsmedizinerin im Ruhestand. Mit ihrer Freundin Theda besucht sie die Seehundstation und muss feststellen, dass Fenja zweifelsfrei ermordet wurde.



Wer hatte ein Motiv, der jungen Frau, die erst seit wenigen Wochen in der Seehundstation arbeitete, so etwas anzutun? Fenja galt als freundlich, aber distanziert. Viel mehr als ein »Moin« kam ihr nicht über die Lippen. Ihre Verschlossenheit hatte jedoch einen traurigen Grund, denn vor kurzer Zeit verlor sie ihre Eltern durch einen Unfall.



Gemeinsam mit den hiesigen Kriminalbeamten geht Josefine Brenner den Zusammenhängen auf die Spur. Fenjas mutmaßlicher Freund gerät sofort in den Fokus der Ermittlungen, doch ein zweiter Mord in Norden rückt die Geschehnisse in ein neues Licht …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Mord in Greetsiel“, „Mord in Wiesmoor“, „Mord in Leer“, „Mord in Pilsum“, „Mord in Ditzum“, „Mord in Aurich“, „Mord in Emden“, „Mord in Weener“, „Mord in Großefehn“, „Mord in Oldersum“ und „Mord in Holtland“ ist jetzt mit der 12. Fall mit Dr. Josefine Brenner im Klarant Verlag erschienen.



Der Roman von Susanne Ptak kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. „Mord in Norden“ ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich. 



Mehr Informationen zu „Mord in Norden“ erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe auf .


Ostfrieslandkrimi Tod auf Baltrum Sonstiges
TN8321610488097901_9783965863057.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Tod auf Baltrum" von Thorsten Siemens im Klarant Verlag



Im Urlaub auf Baltrum entdecken Hedda Böttcher und ihr Freund Enno Frerichs die Hand einer Leiche im Dünensand – doch dann ist sie verschwunden! Wer war der Tote mit dem Siegelring und wo ist er nun?



Eine unheimliche Atmosphäre prägt den neuen Fall für das sympathische Ermittlerduo auf der schönen Nordseeinsel. Nicht nur, dass eine Leiche zunächst auftaucht und dann spurlos verschwindet, auch die Einwohner erweisen sich als äußerst abweisend. Verbergen sie etwa gemeinsam ein schreckliches Geheimnis?



Zum Inhalt von "Tod auf Baltrum":



»Ich befürchte, wir haben eine Leiche gefunden.« Ein Spaziergang endet für die ostfriesischen Ermittler Hedda Böttcher und Enno Frerichs mit einem Schock, denn eine leblose Hand ragt aus dem Dünensand. Dabei wollten die beiden auf der Nordseeinsel Baltrum nur einige ruhige Tage verbringen, doch anscheinend gönnt ihnen das Schicksal keinen Urlaub ohne Mordfall mehr.



Hedda und Enno informieren die Inselpolizistin Stina Wemken, aber aufgrund des starken Unwetters kann der Tote nicht sofort geborgen werden. Und am nächsten Tag … ist die Leiche verschwunden! Handelt es sich bei dem Toten wirklich um die Person, auf die der Siegelring an seiner Hand hindeutet? Und wie lässt sich das mit den Aussagen mehrerer Inselbewohner in Einklang bringen, dass das vermeintliche Opfer Baltrum schon vor einiger Zeit den Rücken gekehrt haben soll?



Die Insulaner zeigen indes kein gesteigertes Interesse an der Aufklärung des Falls. Im Gegenteil, Hedda und Enno haben zunehmend das Gefühl, als würde jemand ihre Ermittlungen sabotieren …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Tod in Neermoor“ (ISBN 978-3-95573-783-2), "Tod auf Langeoog" (ISBN 978-3-95573-863-1), „Tod in Norddeich“ (ISBN 978-3-95573-916-4), „Tod in Emden“ (ISBN 978-3-95573-973-7), „Tod am Nordseestrand“ (ISBN 978-3-96586-054-4), „Tod am Kap Norderney“ (ISBN 978-3-96586-143-5), „Tod in Leer“ (ISBN 978-3-96586-182-4) und „Tod in Greetsiel“ (ISBN 978-3-96586-257-9) ist nun mit der neunte Band aus der Reihe „Hedda Böttcher ermittelt“ erschienen. Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Tod auf Baltrum" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Thorsten Siemens lebt mit seiner Frau und beiden Kindern in Sande / Landkreis Friesland. Als gebürtiger Ostfriese (Emden) schreibt der Autor mit Vorliebe spannende Krimis, die sowohl in seiner alten als auch in seiner neuen Heimat spielen. Seine Begeisterung für die Bewohner der ostfriesischen Halbinsel und deren einzigartige Kulissen finden sich in seinen Friesland-Thrillern und Ostfrieslandkrimis wieder. Genau richtig für die Leser, die den ostfriesischen Charme und Lokalkolorit lieben!


Ostfrieslandkrimi Die Leiche am Westerdeic Sonstiges
TN8291610399354898_DieLeicheamWesterdeichfinal.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Die Leiche am Westerdeich" von Stefan Albertsen im Klarant Verlag



Stefan Albertsen startet seine spannende neue Ostfrieslandkrimi-Reihe „Kripo Norden ermittelt“. Die Kommissare Axel Groot und Hilka Martens stehen vor ihrem ersten gemeinsamen Fall.



Die Leiche des Hobby-Historikers Rolf Behrend wird an der Nordseeküste aufgefunden. Wer hatte ein Motiv den Pensionär zu erstechen – diese Frage muss die Kripo Norden klären. Gar nicht so einfach, denn die Verdachtsmomente häufen sich!



Zum Inhalt von "Die Leiche am Westerdeich":



Hauptkommissar Axel Groot und Kommissarin Hilka Martens sind die neuen Ermittler der Kripo Norden. Doch Zeit, sich an der Nordseeküste einzuleben, bleibt keine, denn schon am Tag vor dem offiziellen Dienstantritt haben die beiden ihren ersten Fall. Nach einer wilden Sturmnacht liegt ein Mann tot am Westerdeich von Neßmersiel! Auf den ersten Blick scheint er im Meer ertrunken und an Land angespült worden zu sein. Mehrere Stichverletzungen lassen jedoch keinen Zweifel: Es war Mord. 



Wer hatte ein Motiv, den Hobby-Historiker Rolf Behrend, der sich mit der ostfriesischen Geschichte beschäftigte, aus dem Leben zu reißen? Ist er in seinen Nachforschungen auf unerwünschte Wahrheiten gestoßen, und wurde deshalb auch sein Laptop gestohlen? 



Der erste Weg der beiden Ermittler führt zu Behrends Tochter Christel. Sie bringt einen konkreten Verdächtigen und ganz andere Motive ins Spiel …



Serienbeschreibung: Kripo Norden ermittelt



Hauptkommissar Axel Groot und Kommissarin Hilka Martens sind die neuen Ermittler bei der Kripo Norden in Ostfriesland. Während Axel sich nach hektischen Jahren im Dauereinsatz beim SEK nach einem ruhigeren Arbeitsumfeld sehnt, wurde Hilka eher zwangsversetzt und die spezielle, manchmal etwas ruppige Art der Ostfriesen fordert sie heraus. Doch nach einiger Zeit findet sie Gefallen an den Küstenbewohnern, dem trockenen Humor an der Nordsee und an ihrer neuen Heimat. Und gemeinsam mit ihrem neuen Vorgesetzten bekommt Hilka so viel zu tun, dass ihr ganz bestimmt nicht langweilig wird. Denn auch an der Nordseeküste schläft das Verbrechen nicht …



Der Ostfrieslandkrimi ist als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Die Leiche am Westerdeich" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Der Ostfrieslandkrimi-Autor Stefan Albertsen ist Friese durch und durch. Seine Krimis und Romane, die in verschiedenen Verlagen erschienen sind, begeistern die Leser. Der Hobbyschauspieler aus Breklum liebt die frische Luft, den salzigen Duft der Nordsee und den kernigen Wind, der ihm durch das Gesicht fährt. Der Autor hat eine starke Affinität zum Meer und zu der Weite des Landes, die er immer schwer entbehrt, wenn es ihn einmal für längere Zeit von zu Hause fortführt. Und so kommen ihm die besten Ideen für seine Krimis immer dann, wenn er sich bei einem Spaziergang an der Küste so richtig den Kopf freipusten lässt.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 

Impressum | Datenschutz

Diese Seite wurde von MeChDo bereitgestellt.
Sollten Sie beschwerden an den Autor haben, so wenden Sie sich bitte direkt an ihn oder an MeChDo.com
Seite Melden