Alle | Ostfriesland | Aurich | Emden | Leer | Norden | Wittmund | Sonstiges
Ostfrieslandkrimi Leichenfund auf Juist Sonstiges
TN95216369693461018_JuisterPartyCoverklein.jpg

Leichenfund auf Juist! Im neuen Ostfrieslandkrimi von Sina Jorritsma führt ein befremdlicher Wettbewerb zwischen jungen Leuten zu einem Verbrechen - ist die ausgelassenen Strandparty ausgeufert?



Zum Inhalt von "Juister Party"

Eine Strandparty auf der Ostfriesischen Insel Juist läuft völlig aus dem Ruder. Am Morgen danach liegt Niklas Brenner, einer der jungen Feiernden, tot im Sand. In seinem Rücken steckt ein Messer! Inselkommissarin Antje Fedder fragt sich, ob sie und ihr Kollege Roland Witte den Mord hätten verhindern können. Denn am Abend waren sie wegen Lärmbelästigung zu der Party gerufen worden, und die aus drei Frauen und zwei Männern bestehende Gruppe hatte alles andere als harmonisch gewirkt. Nun finden die Ermittler überdies heraus, dass ein befremdlicher Wettbewerb zwischen den jungen Leuten stattfand. Ist Zurückweisung in puren Hass umgeschlagen? Und wo steckt Marie, die seit der Mordnacht spurlos verschwunden scheint? Plötzlich stoßen die Kommissare allerdings auf eine ganz andere Spur: Zwischen dem Opfer und dem Vermieter des Ferienhauses, in dem die jungen Leute wohnten, gibt es nämlich eine unerwartete Verbindung...



Die Ostfrieslandkrimireihe "Witte und Fedder ermitteln" von Sina Jorritsma wird nach "Juister Clown" (ISBN 978-3-96586-359-0), "Juister Herzen" (ISBN 978-3-95573-912-6), "Juister Düfte" (ISBN 978-3-95573-958-4), "Juister Reiter" (ISBN 978-3-96586-028-5), "Juister Taucher" (ISBN 978-3-96586-089-6), "Juister Düne" (ISBN 978-3-96586-127-5), "Juister Hochzeit"(ISBN 978-3-96586-177-0), "Juister Lüge" (ISBN 978-3-96586-218-0), "Juister Perlen" (ISBN 978-3-96586-268-5) "Juister Zeuge" (ISBN 978-3-96586-308-8) und "Juister Chor" (ISBN 978-3-96586-434-4) nun mit fortgeführt.



Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books, Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden.





"Juister Party" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe .



Die Autorin:

Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym, weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Die Tote in Ostfriesland Sonstiges
TN94916353215011015_DieToteinOstfrieslandV3Coverklein.jpg

Kommissar Steen und sein Team von der Kripo Emden stehen vor einem Rätsel: erst wird die allseits bekannte Obdachlose Trientje Gaiken ermordet und dann wird auch noch eine Leiche im Kofferraum eines Autos entdeckt - gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Verbrechen?



Zum Inhalt von "Die Tote in Ostfriesland":





Schockierender Leichenfund in Emden: Trientje Gaiken liegt erschlagen am Boden! Eine beunruhigende Nachricht für Kommissar Steen, denn er kennt das Opfer schon lange. Die Obdachlose mit der tragischen Vergangenheit war ein Unikum und in ganz Ostfriesland bekannt. Nie hielt es Trientje an einem Ort, manchmal zog sie nach Aurich oder in die Krummhörn, wenn das Wetter gut war. Vor allem aber galt sie als friedlich und konnte niemandem etwas zuleide tun. Außer vielleicht mal jemandem ein Handy zu klauen, aber reicht das für ein Mordmotiv? Mit wem könnte Trientje in Streit geraten sein?

Kommissar Steen und sein Team von der Kripo Emden befragen die Anwohner in der Nähe des Tatorts und stoßen auf einige Merkwürdigkeiten. Doch als sie mitten in den Nachforschungen stecken, wird der nächste Leichenfund gemeldet, diesmal im Kofferraum eines Autos! Die Verletzungen weisen auf die gleiche Tatwaffe hin und den Ermittlern ist schnell klar, dass es einen Zusammenhang zwischen beiden Taten geben muss …



Nach den Ostfrieslandkrimis "Die Tote im Tief", "Der Tote am Delft", "Der Tote von der Knock", "Die Tote am Borkumkai", "Der Tote vom Großen Meer", "Der Tote von Twixlum", "Die Tote mit dem Buddelschiff", "Der Tote im Torfschiff", "Der Tote im Ferienhaus" und "Der Tote auf dem Katamaran" ist jetzt mit der elfte Band aus der Reihe "Kommissar Steen ermittelt" erschienen. Alle Ostfriesenkrimis von Alfred Bekker sind in sich abgeschlossen und können auch unabhängig voneinander gelesen werden.



"Die Tote in Ostfriesland" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



Mehr Informationen zu "Die Tote in Ostfriesland" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter .



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Dreifachmord in der Nacht Sonstiges
TN94616349219291013_9783965864696.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Dreifachmord in der Nacht" von Stefan Albertsen im Klarant Verlag



Eine grausige Entdeckung bei Bensersiel: Gleich drei Leichen werden in einem Transporter gefunden! Die Kommissare Axel Groot und Hilka Martens von der Kripo Norden stehen vor einem Rätsel!



Stefan Albertsen stellt seine Ermittler in ihrem vierten Fall vor eine große Herausforderung! Ein totes Trio, das scheinbar nicht zusammenpasst, und zweihundert Stangen Zigaretten, die ein Geheimnis verbergen. Wo liegt der Zusammenhang in diesem außergewöhnlichen Kriminalfall? Gerade als die Ermittlungen in Fahrt kommen, treten bedrohliche Komplikationen auf!



 



Zum Inhalt von "Dreifachmord in der Nacht":



Ein kaltblütiger Dreifachmord schockt Ostfriesland!



In einem Waldstück bei Bensersiel werden mehrere Männer tot aufgefunden. Erschossen in einem Transporter liegen ein hiesiger Kleinkrimineller und ein ehemaliger Auricher Polizeibeamter, der auf die schiefe Bahn geriet. Etwas abseits das dritte Opfer. Doch nicht nur die Todesart unterscheidet sich von den anderen beiden, auch sein Lebenslauf erscheint zu glatt, um wahr zu sein.



Hauptkommissar Axel Groot und Kommissarin Hilka Martens von der Kripo Norden suchen die Verbindung zwischen den drei Opfern und müssen zugleich die Spannungen überwinden, die sich in letzter Zeit zwischen ihnen aufgebaut haben. Ein spektakulärer Fund in dem Transporter lässt jegliche persönliche Animositäten jedoch zunächst in den Hintergrund treten. Interessant sind dabei nicht die zweihundert Stangen Zigaretten, sondern was sich darin versteckt befindet …



Schnell wird den Kommissaren klar, dass dieser Fall größere Dimensionen annimmt. Keinesfalls aber hätte Groot geahnt, dass im Rahmen der Ermittlungen auch seine Freundin Kris in tödliche Gefahr gerät …



Serienbeschreibung: Kripo Norden ermittelt



Hauptkommissar Axel Groot und Kommissarin Hilka Martens sind die neuen Ermittler bei der Kripo Norden in Ostfriesland. Während Axel sich nach hektischen Jahren im Dauereinsatz beim SEK nach einem ruhigeren Arbeitsumfeld sehnt, wurde Hilka eher zwangsversetzt und die spezielle, manchmal etwas ruppige Art der Ostfriesen fordert sie heraus. Doch nach einiger Zeit findet sie Gefallen an den Küstenbewohnern, dem trockenen Humor an der Nordsee und an ihrer neuen Heimat. Und gemeinsam mit ihrem neuen Vorgesetzten bekommt Hilka so viel zu tun, dass ihr ganz bestimmt nicht langweilig wird. Denn auch an der Nordseeküste schläft das Verbrechen nicht …



 



Der Ostfrieslandkrimi ist als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



 



"Dreifachmord in der Nacht" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



 



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Der Ostfrieslandkrimi-Autor Stefan Albertsen ist Friese durch und durch. Seine Krimis und Romane, die in verschiedenen Verlagen erschienen sind, begeistern die Leser. Der Hobbyschauspieler aus Breklum liebt die frische Luft, den salzigen Duft der Nordsee und den kernigen Wind, der ihm durch das Gesicht fährt. Der Autor hat eine starke Affinität zum Meer und zu der Weite des Landes, die er immer schwer entbehrt, wenn es ihn einmal für längere Zeit von zu Hause fortführt. Und so kommen ihm die besten Ideen für seine Krimis immer dann, wenn er sich bei einem Spaziergang an der Küste so richtig den Kopf freipusten lässt.



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Rufmord Ostfriesland
TN94316345805291010_RufmordFINALCOVERklein.jpg

Im Klarant Verlag erscheint nun mit "Rufmord" der vierte spannende Ostfrieslandkrimi aus der Serie "Insa Warnders ermittelt" von Susanne Ptak.

Ein verworrener Mordfall im Zusammenhang mit der Schule ihres Sohnes lässt Insa Warnders an der Aufrichtigkeit ihres eigenen Kindes zweifeln. Warum nimmt ihn der Mord an einer Mitschülerin nicht mit?



Zum Inhalt von "Rufmord":

Ein tragischer Mord erschüttert Ostfriesland: Die sechzehnjährige Fenja liegt erschossen an einem Friedhof in Leer!

Kommissarin Insa Warnders muss schnell feststellen, dass Fenja leider alles andere als ein Unschuldslamm war. Denn so wie es aussieht, hatte das Mädchen andere Jugendliche aus ihrer Schule im Internet aufs Korn genommen und sich damit einen Haufen Feinde gemacht. Hat sich eines der Mobbingopfer für den Rufmord gerächt? Steckt gar ein verzweifelter Elternteil hinter der Tat? Oder liegen die Motive ganz woanders?

Die Kommissarin hofft, dass die Ermittlungen an Fenjas Schule Licht ins Dunkel bringen. Sorgen bereitet ihr allerdings, dass ihr Sohn Raphael sehr seltsam auf die Nachricht von Fenjas Tod reagiert. Weiß er etwas oder ist er gar in die Sache verstrickt? Spätestens, als sich die Ereignisse überschlagen und Raphael spurlos verschwindet, wird der Fall für Insa Warnders zu einer persönlichen Angelegenheit …



In der Ostfrieslandkrimireihe "Insa Warnders ermittelt" ist nun nach "Der Giftmord" (ISBN 978-3-96586-061-2), "Tod eines Loverboys" (ISBN 978-3-96586-165-7) und "Der Mörder im Ostfriesennerz" (ISBN 978-3-96586-352-1) mit der vierte Band von Susanne Ptak erschienen.



Der Kriminalroman von Susanne Ptak kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. "Rufmord" ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen zu "Rufmord" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe auf



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Tod in Wiesmoor Sonstiges
TN94016342336511007_TodinWiesmoorCover_klein.jpg

Der neue spannende Ostfrieslandkrimi von Thorsten Siemens beginnt diesmal besonders tragisch und führt das Ermittlerduo Hedda und Enno Böttcher undercover auf den Wiesmoorer Campingplatz! Wer hatte es auf die Blütenkönigin abgesehen? Waren Rivalitäten ein Grund dafür? Die Ermittlungen lassen auf einmal etwas ganz anderes vermuten ...



Zum Inhalt von "Tod in Wiesmoor":

Im Vorfeld der Wahl zur Blütenkönigin in Wiesmoor wird Ada Oltmanns, die Favoritin auf den Titel, erdrosselt aufgefunden! Das Kleid, die Krone und die Schärpe, die das Opfer trägt, deuten auf einen Zusammenhang mit dem prestigeträchtigen ostfriesischen Schönheitswettbewerb hin. Steckt eine erbitterte Konkurrentin hinter der schrecklichen Tat? Oder ist das alles nur ein Ablenkungsmanöver und es geht in Wirklichkeit um ganz andere Motive?

Um das herauszufinden, quartieren sich die ostfriesischen Ermittler Hedda und Enno Böttcher auf dem Wiesmoorer Campingplatz ein. Inkognito ermitteln sie im Umfeld des Opfers und stoßen dabei auf perfide Intrigen. Eine neue Spur führt in Adas alte Heimat Jever. Die Zahl der Verdächtigen steigt, und auch die Obduktion der Leiche hält eine Überraschung bereit …



Nach den Ostfrieslandkrimis "Tod in Neermoor" (ISBN 978-3-95573-783-2), "Tod auf Langeoog" (ISBN 978-3-95573-863-1), "Tod in Norddeich" (ISBN 978-3-95573-916-4), "Tod in Emden" (ISBN 978-3-95573-973-7), "Tod am Nordseestrand" (ISBN 978-3-96586-054-4), "Tod am Kap Norderney" (ISBN 978-3-96586-143-5), "Tod in Leer" (ISBN 978-3-96586-182-4), "Tod in Greetsiel" (ISBN 978-3-96586-257-9), "Tod auf Baltrum" (ISBN 978-3-96586-306-4) und "Tod in Aurich" (ISBN 978-3-96586-361-3) ist nun mit der elfte Band aus der Reihe "Hedda Böttcher ermittelt" erschienen.



Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Tod in Wiesmoor" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:

Thorsten Siemens lebt mit seiner Frau und beiden Kindern in Sande / Landkreis Friesland. Als gebürtiger Ostfriese (Emden) schreibt der Autor mit Vorliebe spannende Krimis, die sowohl in seiner alten als auch in seiner neuen Heimat spielen. Seine Begeisterung für die Bewohner der ostfriesischen Halbinsel und deren einzigartige Kulissen finden sich in seinen Friesland-Thrillern und Ostfrieslandkrimis wieder. Genau richtig für die Leser, die den ostfriesischen Charme und Lokalkolorit lieben!



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Die Leiche im Watt Sonstiges
TN93716337133381004_DieLeicheimWattCoverklein.png

Die neuen Greetsieler Kommissare Ruth Fasan und Hagen Reese werden sofort mit einem brisanten Fall konfrontiert: Wer brachte Fischer Christian Hellmann um und hat der Mord irgendetwas mit seinem Beruf zu tun? Hat sich der Fischer in Themen verheddert, die nicht gut für ihn waren?



Zum Inhalt von "Die Leiche im Watt":



Eine Leiche im Watt! Wer ist der Tote mit dem blau-weiß gestreiften Hemd, der erstochen im Schlick liegt?

Die Identität des Mannes zu ermitteln, gelingt den neuen Greetsieler Kommissaren Ruth Fasan und Hagen Reese schnell, denn das Boot des Fischers Christian Hellmann ist nicht von der Fangfahrt in dieser Nacht zurückgekehrt. Der tote Fischer galt als störrischer Eigenbrötler, der mit seiner Art manchmal aneckte, aber reicht das für ein Mordmotiv?

Nach und nach finden die Greetsieler Ermittler heraus, dass mehrere Personen im Umfeld des Opfers offenbar einiges zu verbergen haben. Vorwürfe des illegalen Fischfangs stehen im Raum, und auch Christian Hellmanns Verhältnis zu seinem Bruder wirft Fragen auf. Hat eine ungerechte Verteilung der Erbschaft zur Eskalation zwischen den Brüdern geführt? Mysteriös ist auch der Umstand, dass die Polizei erst durch ein Video auf die Leiche aufmerksam wurde. Und aus irgendeinem Grund wollte jemand, dass die Ermittler genau wissen, wo sich das Opfer befindet …



"Die Leiche im Watt" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



Mehr Informationen zu "Die Leiche im Watt" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter .



Zum Autor:

Jan Olsen ist das Pseudonym eines seit 1991 in verschiedenen Genres erfolgreichen Schriftstellers. Jan ist mit einer Hebamme verheiratet, hat drei inzwischen erwachsene Kinder und darf sich seit Kurzem auch Großvater nennen. Als Kind des Nordens ist er der Nordsee mit all ihren rauen und lieblichen Facetten besonders zugetan und ließ kaum eine Ferienzeit verstreichen, ohne diese Gestade mit seiner Familie zu besuchen. Auch heute noch stehen Ferien an der Nordsee jedes Jahr auf dem Programm. Seine Vorliebe für die Nordsee und die dort lebenden Menschen kann er in seinen Ostfrieslandkrimis nun nach Herzenslust ausleben.



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Leybuchtmord Sonstiges
TN93416334560291002_9783965864429.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Leybuchtmord“ von Hans-Rainer Riekers im Klarant Verlag



Ein Verkehrsunfall, ein Unfallopfer, das verschwindet, und eine tote Ehefrau! Die Suche nach dem vermissten Simon Wegmann fordert das ganze Können der Kommissare Stefan Grote und Stine Lessing!



Ein ganz besonders spektakulärer Kriminalfall rollt in dem neuen Ostfrieslandkrimi von Hans-Rainer Riekers ab: Wer ist Simon Wegmann wirklich – das ist die zentrale Frage, um einem skrupellosen Täter auf die Spur zu kommen! Doch wo liegt der entscheidende Hinweis?



Zum Inhalt von "Leybuchtmord":



In Ostfriesland endet ein schwerer Verkehrsunfall auf Bauer Tönsens Wiese und setzt damit eine Kettenreaktion in Gang, die die Auricher Sonderermittler Stefan Grote und Stine Lessing an ihre Grenzen bringt.



Simon Wegmann wurde bei dem Unfall zwar nicht lebensgefährlich verletzt, doch kurze Zeit später ist seine Ehefrau Heike, die aus Braunschweig an sein Krankenbett geeilt ist, tot und er selbst verschwunden. Bei ihren Ermittlungen stoßen Grote und Lessing auf dunkle Geheimnisse Wegmanns und etliche ungeklärte Vermisstenfälle. Zudem gesteht Grote seiner jungen Kollegin, dass Heike Wegmann in seinem früheren Leben einmal eine Rolle gespielt hat.



Als dann noch ein Zusammenhang mit einer in der Schleuse Leysiel aufgetauchten Leiche entdeckt wird, ergibt sich ein verstörendes Bild. Wer ist dieser Simon Wegmann?



Mit Hilfe von Skipper, ihrem Kollegen aus Emden, lichtet sich langsam der Nebel. Erst jetzt wird ihnen die wahre Dimension dieses Falles bewusst: Es bleibt nicht bei zwei Toten und plötzlich ist sogar Stefan Grotes Leben in Gefahr.



Serienbeschreibung: Ein Fall für Grote und Lessing



Der erfahrene Hauptkommissar Stefan Grote weiß zuerst nicht so recht, was er von der hübschen Kriminalanwärterin Stine Lessing halten soll: zu zierlich, zu modisch für den Polizeidienst. Doch schon bald merkt Grote, dass seine junge Kollegin hochintelligent ist, die beiden wachsen zu einem echten Team zusammen. Allerdings hat Stine eine Schwäche, die sie bislang geschickt verbergen konnte: In bestimmten Grenzsituationen, unter hohem Druck und bei Gefahr, wird sie von ihrer Angst eingeschnürt und ist zu keiner rationalen Handlung mehr fähig.



Nach ihrem ersten gemeinsamen schicksalhaften Mordfall auf der Nordseeinsel Juist werden Grote und Lessing als Sonderermittler nach Aurich versetzt. In ganz Ostfriesland gehen sie nun dem Verbrechen auf die Spur.



Nach den Ostfrieslandkrimis „Dünenhausmord“ (ISBN 9783965862425), „Emsdeichmord“ (ISBN 9783965863101) und „Springfluttod“ (ISBN 9783965863798) ist nun erschienen und als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Leybuchtmord" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



 



(Werbung)


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 

Impressum | Datenschutz

Diese Seite wurde von MeChDo bereitgestellt.
Sollten Sie beschwerden an den Autor haben, so wenden Sie sich bitte direkt an ihn oder an MeChDo.com
Seite Melden