Alle | Ostfriesland | Aurich | Emden | Leer | Norden | Wittmund | Sonstiges
BUCH-TIPP: Ostfrieslandkrimi "Friesenstrand" Sonstiges
TN5791539604337648_PMFriesenstrandCover.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Friesenstrand" von Sina Jorritsma im Klarant Verlag



Auf der Suche nach dem Täter: Eine junge Frau wird am Strand von Borkum ermordet. Das war gewiss kein Selbstmord, denn ihr Hals weist Würgemale auf. Ein Fall für Mona Sander und Enno Moll!



Im Klarant Verlag erscheint "Friesenstrand", der zehnte Ostfrieslandkrimi der äußerst erfolgreichen ostfriesischen Krimireihe von Sina Jorritsma. Ihre Borkumer Inselkommissare gehören zu den beliebtesten Ermittlern in Ostfriesland. Enno, der gemütliche und ruhende Pol in diesem Duo und Mona, die junge, quirlige Kommissarin mit dem Herzen auf dem rechten Fleck. Beide ergeben ein unschlagbares Team. Aber werden sie auch dieses Krimi-Puzzle auf der Nordseeinsel lösen können?





Zum Inhalt von "Friesenstrand":



Ein wütender Mord zerstört den Frieden auf der ostfriesischen Insel Borkum. Eine junge, attraktive Frau wird brutal erwürgt am Strand aufgefunden. Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll ermitteln und glauben an eine spontane Tat aus dem Affekt. Bei der Toten handelt es sich um Eske Tadden. Ihr gesamter Lebensstil war wild, rücksichtslos und ein einziges Risiko! Dementsprechend lang ist auch die Liste der Verdächtigen. Die heißeste Spur führt jedoch zu dem jungen Borkum-Urlauber Dennis Scheepker. Am Abend vor dem Mord hatte er sich erfolglos um Eskes Gunst bemüht, und ausgerechnet bei ihm finden die Ermittler Eskes persönlichste Dinge … Doch das Puzzle will sich einfach nicht zusammensetzen lassen, während der Druck auf die Kommissare unerbittlich steigt – denn auf Borkum wird der „Strandnixen-Mord“ schnell zum Presse- und Inselthema Nummer eins …



Nach den Ostfrieslandkrimis , , , , , , , und ist jetzt von Sina Jorritsma erschienen.



Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. "Friesenstrand" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen. 





Mehr Informationen zu "Friesenstrand" erhält der Leser hier  sowie eine Leseprobe auf .



Die Autorin:



Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym, weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.


BUCH-TIPP: Ostfrieslandkrimi "Fünf Sterne Mord" Sonstiges
TN5721537889942641_FnfSterneMord.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Fünf Sterne Mord" von Ele Wolff im Klarant Verlag



Norderney in Ostfriesland: Nach zwei mysteriösen Todesfällen in einer Hoteliers Familie wird Privatdetektivin Henriette Honig mit ihrer Nichte Jantje zu Hilfe gerufen.



Mit ihren Henriette-Honig-Krimis steht Ele Wolff in der Tradition der genialen Privatdetektive, die dort Erfolg haben, wo die Polizei versagt. Spannende und verzwickte Fälle fesseln den Leser immer wieder aufs Neue. Diesmal vor der malerischen Kulisse von Norderney.



Zum Inhalt von "Fünf Sterne Mord":

Merkwürdige Todesfälle versetzen die ostfriesische Insel Norderney in Unruhe. Patrik Hidden, Direktor des luxuriösen Strandhotels Hidden, kommt bei einem Fenstersturz ums Leben. Der Fall wird als Selbstmord zu den Akten gelegt, doch so wirklich glauben mag daran niemand. Wenige Wochen später wird Patriks Frau Franziska im Hotel brutal erstochen aufgefunden. Liegt etwa ein Fluch auf dem altehrwürdigen Fünf-Sterne-Haus? Oder dreht sich alles um das gewaltige Erbe?



Privatdetektivin Henriette Honig ist vor Ort, denn Imke Hidden, die Frau des Seniorchefs, hat bedrohliche Briefe erhalten, deren Herkunft sie ermitteln soll. Gemeinsam mit ihrer Nichte Jantje geht Henriette den Dingen auf den Grund. Unter Mordverdacht: der Bruder der Getöteten, der in argen finanziellen Schwierigkeiten steckt. Und auch der zwielichtige Arzt der Familie hat ein handfestes Motiv …



Nach den Ostfriesenkrimis "Das tote Kind" (ISBN 978-3-95573-317-9), "Ostfriesisches Gift" (ISBN 978-3-95573-347-6), "Stummes Herz" (ISBN 978-3-95573-396-4), "Mörderisches Emden" (ISBN 978-3-95573-446-6), "Mordsplan" (ISBN 978-3-95573-547-0), "Nordseetod" (ISBN 978-3-95573-637-8), "Tod im Strandkorb" (ISBN 978-3-95573-679-8) und "Spurlos in Ostfriesland" (ISBN 978-3-95573-807-5) ist mit „Fünf Sterne Mord“ (ISBN 978-3-95573-870-9) nun der 9. Ostfrieslandkrimi aus der "Henriette Honig ermittelt" - Reihe von Ele Wolff im Klarant Verlag erschienen.



Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.



Alle Ostfrieslandkrimis von Ele Wolff können unabhängig voneinander gelesen werden.



Mehr Informationen zu "Fünf Sterne Mord" erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



 



Die Autorin:



Ele Wolff lebt in Ostfriesland. Auch wenn sie keine waschechte Ostfriesin ist (in Frankfurt/Main geboren), betrachtet sie sich doch als Gesinnungsostfriesin und gibt sich ganz ihren kriminellen Energien hin. Ele Wolff: „In Ostfriesland, hinter den Deichen, im Watt und auf den Inseln, geschehen manche unheimlichen Dinge, von denen niemand etwas weiß. Deshalb liebe und schreibe ich Krimis und andere Geschichten. Ich kann meine Gedanken



ausleben, die man im wahren Leben nicht so leicht findet oder die unangebracht sind. Ich kann unliebsame Ehemänner oder Chefs entsorgen, reich durch Erbschaft werden oder einfach in einen anderen Erdteil flüchten“.



BUCH-TIPP: Ostfrieslandkrimi "Sektenmord in Neuharlingersiel Sonstiges
TN5691537522947638_Sektenmord_in_Neuharlingersiel_9783955738679.jpg
Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Sektenmord in Neuharlingersiel" von Rolf Uliczka im Klarant Verlag



Auf der Flucht vor Kriminellen tauchen Simon und Daniel bei einer Sekte in Neuharlingersiel unter. Doch sind sie dort sicher? Oder haben die Mitglieder dunkle Geheimnisse zu verbergen?



 



Rolf Uliczka hat sich mit seiner Ostfrieslandkrimi-Reihe um die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund in die Krimiherzen seiner Leser geschrieben. Heute erscheint mit "Sektenmord in Neuharlingersiel" der fünfte Band, der in einem der Sielorte an der Nordseeküste spielt. Vor dem idyllischen Hintergrund des ostfriesischen Fischerdorfes und anerkannten Nordseeheilbades, das direkt am Wattenmeer liegt, entwickelt sich ein Verbrechen, das sich auch in einer Großstadt kaum spannender abspielen könnte.



Zum Inhalt von "Sektenmord in Neuharlingersiel": 

Die achtzehnjährigen Zwillinge Simon und Daniel Spiekermann sind spurlos verschwunden. Als unfreiwillige Mordzeugen waren sie ins Visier des organisierten Verbrechens geraten. Viel deutet darauf hin, dass sie sich im ostfriesischen Neuharlingersiel aufhalten, und die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens von der Kripo Wittmund nehmen die Ermittlungen auf. Was die Polizei nicht ahnt: Auf einem abgeschiedenen Hof haben die Brüder Unterschlupf bei einer Sekte gefunden, in deren Obhut sich die dubiosesten Gestalten befinden …

Wochen später: Im Knyphauser Wald bei Wittmund werden ein junger Mann aus Neuharlingersiel und seine Freundin tot aufgefunden. Besteht ein Zusammenhang mit dem Fall der vermissten Zwillinge? Sind Daniel und Simon noch am Leben?

Ein weiterer grausiger Fund bringt die Ermittler einen entscheidenden Schritt weiter, und ab jetzt geht es Schlag auf Schlag … 





Nach den Ostfrieslandkrimis "Hafenmord in Carolinensiel" (ISBN 9783955737993), "Serienmord in Neuharlingersiel" (ISBN 9783955738013), "Bauernmord in Bensersiel" (ISBN 9783955738037) und "Wattmord in Carolinensiel" (ISBN 9783955738051) ist nun "Sektenmord in Neuharlingersiel" (ISBN 9783955738679) im Klarant Verlag erschienen. Der Roman kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. "Sektenmord in Neuharlingersiel" ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich. 





Mehr Informationen zum Ostfrieslandkrimi erhält der Leser hier:  sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:

Rolf Uliczka ist geboren und aufgewachsen am Rande der romantischen Holsteinischen Schweiz und lebt mit seiner Frau seit einigen Jahren im Saterland. Menschen in all ihren Facetten und ihre Geschichten haben ihn schon immer fasziniert. Auch das Schreiben war und ist eine seiner größten Leidenschaften. Ostfriesland, das Land der Leuchttürme, des Wattenmeeres, der grünen Landschaften mit seinen geheimnisvollen Mooren und Inseln, wo jährlich Millionen ihren Urlaub verbringen, bietet ihm viel Stoff für das Unerwartete. Genau das macht auch die Spannung seiner Ostfrieslandkrimis aus.



Moorbrand in Meppen auch über Ostfriesland zieht der Qualm Leer
TN5681537347206637_o1feuerwehr.jpg

Seit rund zwei Wochen kämpfen die Feuerwehrleute der Bundeswehr gegen einen Moorbrand in Meppen. Ausgelöst wurde der Flächenbrand auf einem Truppenübungsplatz der Wehrtechnischen Dienststelle 91 der Bundeswehr. Bei einem Waffentest haben Soldaten der Bundeswehr aus einem Hubschrauber Raketen abgefeuert. Der dadurch entstandene Brand hätte ursprünglich von einer Löschraupe der Bundeswehr gelöscht werden sollen. Diese fiel allerdings aus und ein weiteres Fahrzeug war gerade in der Werkstatt. Dadurch konnte sich schließlich der Schwelbrand erstmal ausbreiten bis ein Löschhubschrauber einsatzbereit war. Aktuell lodert der Brand auf einer Fläche von etwa fünf bis sechs Hektar. Es sind zurzeit etwa 800 Einsatzkräfte der Bundeswehr, Technischen Hilfswerks (THW) und der Feuerwehren aus dem Umland dabei den Brand zu löschen. Im Moment wird versucht das Moor mit möglichst viel Wasser zu durchnässen umso den Brand zu stoppen. Auch Mitglieder vom Technischen Hilfswerk aus Norden sind zu dem Einsatz alarmiert worden.



Der Rauch zieht aktuell über den Nordwesten, das Bremer Umland wurde am Dienstag aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Auch im Landkreis Leer wurde am Mittwochmorgen vor Rauch- und Geruchsbelästigungen gewarnt. Es wird auch hier geraten Fenster und Türen geschlossen zu halten. Empfindlichen Personen wird empfohlen sich nicht im Freien aufzuhalten. Da es sich um einen bekannten Brand handelt bittet der Landkreis in seiner Mitteilung nicht den Notruf zu wählen.



 



Quelle:


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 

Impressum | Datenschutz

Diese Seite wurde von MeChDo bereitgestellt.
Sollten Sie beschwerden an den Autor haben, so wenden Sie sich bitte direkt an ihn oder an MeChDo.com
Seite Melden