Startseite Bewerten:

Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen auf der A31

/ Leer Facebook Share 03.03.2019 18:03
6221551632639692_o1polizei061215.jpg

Am Samstagabend gegen 19 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 31 in Richtung Emsland ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 37 Jahre alter Fahrer eines Transporters wollte zwischen der Anschlussstelle Jemgum und Weener ein Auto überholen. Beim Wechseln auf die Überholspur übersah er nach Aussage der Polizei einen bereits überholenden BMW.

Der Fahrer des BMW, ein 34 Jahre alter Mann, bremst stark ab fuhr sber dennoch auf den Transporter auf. Der BMW wurde dabei stark beschädigt und blieb auf dem rechten Fahrstreifen stehen. Während sich Ersthelfer um den BMW-Fahrer kümmern wollte kam es zu einem weiteren Unfall.

Ein 27 Jahre alter Mann fuhr mit seinem VW Polo ebenfalls in Richtung Emsland und sah den stehenden BMW in der Dunkelheit zu spät. Der Fahrer versuchte noch auszuweichen streifte den BMW dennoch am Heck und verlor beim Ausweichmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Polo geriet ins Schleudern und blieb auf der Berme stehen. Die Ersthelfer konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sowohl der BMW als auch der Polo wurden bei dem Unfall schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die A31 in Richtung Meppen für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

 

Quelle: oz-online


e-Mail
Kommentar

Impressum | Datenschutz

Diese Seite wurde von MeChDo bereitgestellt.
Sollten Sie beschwerden an den Autor haben, so wenden Sie sich bitte direkt an ihn oder an MeChDo.com
Seite Melden