Alle | Ostfriesland | Aurich | Emden | Leer | Norden | Wittmund | Sonstiges
Ostfrieslandkrimi Friesenrichter Sonstiges
TN103716518567851101_FriesenrichterCoverklein.png

In dem neuen spannenden Ostfrieslandkrimi von Sina Jorritsma ist das bekannte Ermittlerduo der Nordseeinsel einem undurchsichtigen Fall auf der Spur: die Theorien einer Witwe zum Tod ihres Mannes verwirren die beiden eher als ihnen behilflich zu sein! Und warum schleicht eine geheimnisvolle Schönheit ums Haus der Familie des Opfers herum? 



Zum Inhalt von "Friesenrichter": 



»Und ich sage, dass Wilko umgebracht wurde!« 

Der pensionierte Richter Wilko Breder liegt tot in seinem Liegestuhl. Alle Symptome deuten auf einen Herzinfarkt, zudem war der Mann einschlägig vorerkrankt. Doch seine Ehefrau ist sich absolut sicher, dass Wilko keines natürlichen Todes gestorben ist. 

Die Borkumer Kommissare Mona Sander und Enno Moll haben eigentlich keine große Lust, sich mit den Mutmaßungen einer Witwe zu beschäftigen, die anscheinend die Realität einfach nicht wahrhaben will. Doch dann taucht ein an das Opfer gerichteter Drohbrief auf. Handelt es sich doch um die späte Rache eines verurteilten Verbrechers? Und wer ist die geheimnisvolle Schöne, die heimlich um das Haus der Breders schleicht? Zudem scheinen auch die Söhne des toten Richters in undurchsichtige Machenschaften auf der Insel verstrickt zu sein und es mit der Wahrheit nicht sonderlich genau zu nehmen ... 



In der Ostfrieslandkrimi-Reihe mit den Borkumer Inselkommissaren Mona Sander und Enno Moll sind jetzt sechsundzwanzig spannende Bände erschienen. 



Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden. "Friesenrichter" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 12,99 Euro erhältlich. 



Mehr Informationen zu "Friesenrichter" erhält der Leser hier  sowie eine Leseprobe auf . 



Die Autorin: 



Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym, weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden. 





(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Borkumer Nacht Sonstiges
TN103416502933391098_9783965865730.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Borkumer Nacht" von Dörte Jensen im Klarant Verlag



Eine tote Literaturkritikerin und jede Menge mögliche Motive – das erwartet die Borkumer Polizei in dem neuen Ostfrieslandkrimi von Dörte Jensen! Doch welcher der Verdächtigen ist der Täter?



Ein prominentes Opfer ist der zweite Kriminalfall des neuen Borkumer Polizeiteams. Kommissar Ragnar Hansen und Jan Jepsen stehen vor einem Rätsel. Zwar gibt es genug mögliche Motive – doch sind es allzu viele! Und wo liegt der entscheidende Hinweis, um einen der Verdächtigen verhaften zu können? Weiß der junge Kollege Jepsen vielleicht mehr, als er zugibt?



Zum Inhalt von "Borkumer Nacht":



Was geschah in der Nacht, als Eva Sternberg starb?



Am Morgen danach liegt die gefürchtete Literaturkritikerin tot an der Borkumer Strandpromenade, die klaffende Wunde am Hinterkopf deutet auf einen Mord.



Wollte eine Borkumer Autorin im letzten Moment den drohenden Verriss verhindern, der das Ende ihrer Karriere bedeutet hätte? Hat der Ehemann des Opfers einen Weg aus der zerrütteten Ehe gefunden, um gleichzeitig die beträchtliche Lebensversicherungssumme einzuheimsen? Oder gibt es einen Zusammenhang mit dem umstrittenen Millionenprojekt, das derzeit die Gemüter auf der Ostfriesischen Insel erregt?



Hansen und Jepsen müssen das Puzzle aus sich scheinbar widersprechenden Informationen zusammensetzen. Dabei wird Kommissar Ragnar Hansen das Gefühl nicht los, dass sein junger Kollege in irgendeiner Weise selbst in den Fall involviert ist und ihm etwas Entscheidendes verheimlicht …



 



Zur neuen Reihe "Borkumer Polizei ermittelt":



Rau wie die Nordsee, eigenwillig wie der Wind - der erfahrene Kommissar Ragnar Hansen passt einfach auf die Insel Borkum, wo er alles und jeden kennt. Vor allem muss für den passionierten Zigarrenraucher nicht alles immer streng nach Vorschrift gehen.



Sein junger, pflichtbewusster Kollege Jan Jepsen hingegen träumt insgeheim von der Großstadt und vom BKA. Die Stelle bei den »Schandarms«, wie man in Ostfriesland Polizisten nennt, sieht der Polizeiobermeister anfangs nur als Zwischenstation. Doch wenn man die Insel erstmal lieben lernt …



Ungefragte Unterstützung erhalten Hansen & Jepsen von der Borkumer Buchhändlerin Heike Gessner. Die Frau mit der geheimnisvollen Vergangenheit schreibt neben ihrem Job Krimis und orientiert sich dabei zum Leidwesen der Ermittler gerne an wirklichen Fällen auf der Insel. Allerdings geht sie den Borkumer Polizisten bei der Mörderjagd nicht nur mit ihrer Neugier auf die Nerven, sondern hat oft auch den entscheidenden Tipp parat …



 



"Borkumer Nacht" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 12,99 Euro.



Mehr Informationen zu "Borkumer Nacht" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter .



Zur Autorin:



Dörte Jensen ist an der Küste aufgewachsen und liebt die unendliche Weite Ostfrieslands. Der raue Charme der Landschaft, die Sprache und die direkte Art der Norddeutschen haben es ihr angetan. Viele ihrer Ideen kommen der Autorin durch die Begegnungen mit den Menschen an der Küste. In ihrem Haus hinterm Deich findet Dörte Jensen die Ruhe und Inspiration, um ihre spannenden Romane und Krimis entstehen zu lassen. Mit ihren Ostfrieslandkrimis möchte die Schriftstellerin ihre Leser mitreißen und zugleich immer auch einladen zu einem literarischen Besuch Ostfrieslands und der ostfriesischen Inseln.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Die Leiche mit dem Teelikör Sonstiges
TN103116498691591095_DieLeichemitdemTeelikrNEUCoverklein.png

Die Greetsieler Kommissare Ruth Fasan und Hagen Reese haben es diesmal mit einem perfiden Fall zu tun: Ein Mitglied der Band Silent Waters wird vergiftet und Ruth Fasans Ex-Mann taucht plötzlich in Greetsiel auf - Zufall?



Zum Inhalt von "Die Leiche mit dem Teelikör":



Ruth Fasan freut sich auf das Konzert der Band Silent Waters am Greetsieler Hafen, doch anstatt eines entspannten Abends erwartet die Hauptkommissarin ein neuer Mordfall. Vor ihren Augen bricht der Akkordeonspieler Mark Verdink über seinem Instrument zusammen. Die Todesursache ist schnell geklärt: Der Teelikör des Musikers wurde vergiftet! Ruth Fasan und ihr Kollege Hagen Reese nehmen die Mitglieder der Silent Waters ins Visier. Offenbar war das Opfer noch vor wenigen Wochen mit der Sängerin der Band liiert. Sind Streitigkeiten unter den Musikern aus den Fugen geraten? Und was hat Ruth Fasans Ex-Mann, der plötzlich in Greetsiel auftaucht, mit der Band zu tun? Zu allem Überfluss fehlt von der Flasche mit dem vergifteten Teelikör jede Spur. Wenn sie nicht schnell gefunden wird, sind möglicherweise noch mehr Menschen in tödlicher Gefahr …



"Die Leiche mit dem Teelikör" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 12,99 Euro.



Mehr Informationen zu "Die Leiche mit dem Teelikör" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter .



Zum Autor:



Jan Olsen ist das Pseudonym eines seit 1991 in verschiedenen Genres erfolgreichen Schriftstellers. Jan ist mit einer Hebamme verheiratet, hat drei inzwischen erwachsene Kinder und darf sich seit Kurzem auch Großvater nennen. Als Kind des Nordens ist er der Nordsee mit all ihren rauen und lieblichen Facetten besonders zugetan und ließ kaum eine Ferienzeit verstreichen, ohne diese Gestade mit seiner Familie zu besuchen. Auch heute noch stehen Ferien an der Nordsee jedes Jahr auf dem Programm. Seine Vorliebe für die Nordsee und die dort lebenden Menschen kann er in seinen Ostfrieslandkrimis nun nach Herzenslust ausleben.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Juister Hexe Sonstiges
TN102816493543681092_JuisterHexeCoverklein.png

Im vierzehnten Fall der Ostfrieslandkrimi-Reihe von Sina Jorritsma erwartet die Inselkommissare von Juist ein Fall der ganz besonderen Art: handelt es sich bei Frau Klages um eine "echte" Hexe, oder ist es mal wieder jemand, der Leichtgläubigen das Geld aus der Tasche ziehen will?



»Wen haben Sie umgebracht, Frau Klages?« »Den Namenlosen …« Die Inselkommissare Antje Fedder und Roland Witte hatten von Anfang an kein gutes Gefühl, als sich die selbsternannte Hexe Larissa Klages mit ihren Freundinnen auf Juist einquartierte. Und schon in der ersten Nacht kauert die attraktive junge Frau, die so gar nicht an eine Hexe aus dem Märchenbuch erinnert, vor der Polizeistation und bezichtigt sich selbst eines Mordes!



Offenbar ist Larissa allerdings in einem benebelten Zustand. Kann sie nach der Einnahme eines selbstgebrauten Hexentranks Illusion und Wirklichkeit nicht mehr unterscheiden? Ist der namenlose Tote nur eine Halluzination? Oder wird die verurteilte Betrügerin, die mit ihrer vermeintlichen Hexenkunst vielen Menschen das Geld aus der Tasche gezogen hat, gar selbst zum Opfer einer Intrige? Zumindest eine der Fragen kann Antje Fedder schon bald beantworten, denn am Juister Strand macht die Kommissarin einen erschreckenden Fund …



Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple Books, Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden.



"Juister Hexe" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe .



Die Autorin:

Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym, weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Norderneyer Dünengrab Sonstiges
TN102516491771111089_NorderneyerDnengrabCoverklein.png

Ein ungleiches Duo ermittelt auf der Ostfriesischen Insel Norderney!



Kriminalhauptkommissar Manno Lewert ist ein bodenständiger Ostfriese und die Ruhe selbst. Seine Besonnenheit hilft ihm, auch mit schwierigen Charakteren gut zurechtzukommen - so wie Wieland von Bröking. Der egozentrische Privatdetektiv wirkt auf Außenstehende leicht arrogant und abweisend, was aber vor allem daran liegt, dass er alles, was er anhand von Kleinigkeiten bei seinen Mitmenschen analysiert, auch offen anspricht. Der hochbegabte van Bröking ist ein sogenannter »Super-Recogniser«, beim Wahrnehmen von Details macht ihm kein Gesichtserkennungsprogramm etwas vor.



In ihrem zweiten Fall verlangt Ostfrieslandkrimi-Autor Alfred Bekker den Inselermittlern ihr ganzes Können ab. Die Schießerei auf einer Fähre und ein unter Verfolgungswahn leidender Mann machen alles äußerst kompliziert!



Zum Inhalt von "Norderneyer Dünengrab":





»Und dann sah Bernhardine Huusbrink, was ihr Hund im Dünensand ausgegraben hatte. Das Gesicht eines Toten starrte ihr entgegen.«

Aber wer ist der vergrabene Norderneyer Dünentote? Und wo befindet sich die Kleidung des Mannes? Kommissar Manno Lewert ist froh, dass er die Unterstützung des exzentrischen Privatdetektivs Wieland von Bröking hat. Der Super-Recogniser erkennt das Gesicht des Toten, ein windiger Anlagebetrüger, der vor ein paar Jahren spurlos aus Deutschland verschwand. Hat ein geprellter Gläubiger für den Verlust seines Vermögens späte Rache genommen?

Doch Kommissar Lewert merkt schnell, dass es in diesem Fall keine einfachen Antworten gibt. Eine Schießerei auf der Fähre, ein Mann im Verfolgungswahn; alles steht irgendwie mit dem Mord in Verbindung, aber nichts will so richtig zusammenpassen …



"Norderneyer Dünengrab" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



Mehr Informationen zu "Norderneyer Dünengrab" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter .



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Mörderisches Endspiel Sonstiges
TN102216489917001086_MrderischesEndspielV2.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Mörderisches Endspiel" von Stefan Albertsen im Klarant Verlag



Ein Leichenfund in Neßmersiel! Nachdem zunächst ein Hof in Flammen stand, werden bei Löscharbeiten zwei Leichen entdeckt. Die Kommissare Groot und Martens von der Kripo Norden beginnen zu ermitteln!



Treibt die organisierte Kriminalität ihr Unwesen in Ostfriesland? Eine große Summe gestohlenes Bargeld, die ebenfalls aufgefunden wird, weist darauf hin. Zudem werden Schatten der Vergangenheit plötzlich lebendig und die Situation spitzt sich für die beiden Ermittler immer mehr zu!



Zum Inhalt von "Mörderisches Endspiel":



Ein Hof bei Neßmersiel steht in Flammen. Doch damit nicht genug: Bei den Löscharbeiten werden zwei Leichen geborgen!



Hauptkommissar Axel Groot und Kommissarin Hilka Martens von der Kripo Norden kennen den Tatort bereits von einem früheren Fall. Schnell merken sie, dass hier verschiedene Fäden zusammenlaufen. In einem Versteck auf dem Hof taucht eine große Summe als gestohlen gemeldetes Bargeld auf. Und plötzlich gerät Hilka Martens selbst unter einen schrecklichen Verdacht. Hat die Kommissarin sich in einem schwachen Moment zu einer unüberlegten Tat hinreißen lassen? Oder will ihr jemand etwas anhängen?



Vergangenheit und Gegenwart scheinen in diesem mörderischen Fall zu verschmelzen. Hilka Martens weiß bald nicht mehr, wer Freund und wer Feind ist, und trifft eine folgenschwere Entscheidung. Alles läuft nun auf den finalen Showdown hinaus …





Serienbeschreibung: Kripo Norden ermittelt



Hauptkommissar Axel Groot und Kommissarin Hilka Martens sind die neuen Ermittler bei der Kripo Norden in Ostfriesland. Während Axel sich nach hektischen Jahren im Dauereinsatz beim SEK nach einem ruhigeren Arbeitsumfeld sehnt, wurde Hilka eher zwangsversetzt und die spezielle, manchmal etwas ruppige Art der Ostfriesen fordert sie heraus. Doch nach einiger Zeit findet sie Gefallen an den Küstenbewohnern, dem trockenen Humor an der Nordsee und an ihrer neuen Heimat. Und gemeinsam mit ihrem neuen Vorgesetzten bekommt Hilka so viel zu tun, dass ihr ganz bestimmt nicht langweilig wird. Denn auch an der Nordseeküste schläft das Verbrechen nicht …





Der Ostfrieslandkrimi ist als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Mörderisches Endspiel“ ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 12,99 Euro erschienen.





Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .





Der Autor:



Der Ostfrieslandkrimi-Autor Stefan Albertsen ist Friese durch und durch. Seine Krimis und Romane, die in verschiedenen Verlagen erschienen sind, begeistern die Leser. Der Hobbyschauspieler aus Breklum liebt die frische Luft, den salzigen Duft der Nordsee und den kernigen Wind, der ihm durch das Gesicht fährt. Der Autor hat eine starke Affinität zum Meer und zu der Weite des Landes, die er immer schwer entbehrt, wenn es ihn einmal für längere Zeit von zu Hause fortführt. Und so kommen ihm die besten Ideen für seine Krimis immer dann, wenn er sich bei einem Spaziergang an der Küste so richtig den Kopf freipusten lässt.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Friesenraub Sonstiges
TN101916487362851083_FriesenraubCoverklein.png

Ein mit einer Teufelsmaske maskierter Räuber sorgt in Borkum für Verwirrung - erst raubt er das Lokal "Dünendiele" aus und gleich danach wird er Opfer eines Mordes. Oder steckte ursprünglich doch jemand anders hinter der Teufelsmaske?



Zum Inhalt von "Friesenraub":



Die Gäste des Borkumer Lokals »Dünendiele« erleben den Schock ihres Lebens. Während sie sich in uriger Atmosphäre entspannen, steht plötzlich ein Räuber vor ihnen mit Messer und Teufelsmaske. Doch damit nicht genug: Kurz nach dem Raub wird eine männliche Leiche in den Dünen entdeckt, ein junger Mann mit Teufelsmaske! Aber handelt es sich bei dem Toten tatsächlich um den Räuber oder will der wahre Täter nur von sich ablenken?

Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll nehmen das Umfeld der »Dünendiele« ins Visier. Was verheimlicht die attraktive Kellnerin Jana? Und welche Rolle spielt ein aufdringlicher Wattführer, der anscheinend nie ins Watt geht? Besonders für Mona ist dieser Fall eine emotionale Angelegenheit, denn die Kommissarin ist mit der Besitzerin der »Dünendiele« schon seit Jahren befreundet …



 



In der Ostfrieslandkrimi-Reihe mit den Borkumer Inselkommissaren Mona Sander und Enno Moll sind jetzt fünfundzwanzig spannende Bände erschienen.



Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden. "Friesenraub" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen zu "Friesenraub" erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Die Autorin:

Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym, weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Ostfriesischer Hass Sonstiges
TN101616475436801080_OstfriesischerHassV1.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Ostfriesischer Hass" von Andreas Kriminalinski im Klarant Verlag



Ein Mord mit einer Boßelkugel kurz vor einem wichtigen Wettkampf zwischen Ostfriesland und Oldenburg wird zur nächsten Herausforderung für die Krummhörn-Cops Ferdinand Morthorst und Kalle Petersen!



Ein traditioneller Wettkampf, bei dem es um viel geht, ein ermordeter Mannschaftskapitän und eine ungewöhnliche Tatwaffe, der sechste Ostfrieslandkrimi von Andreas Kriminalinski verspricht äußerst spannend zu werden. Zwar gibt es anscheinend einen Hinweis auf den Täter – doch dieser lässt viele Möglichkeiten offen!



Zum Inhalt von "Ostfriesischer Hass":



Mord mit der Boßelkugel!



Ostfriesland gegen Oldenburg. Der traditionelle Boßelwettkampf bedeutet Prestige pur. Zudem winkt dem Sieger die Teilnahme an einem überregionalen Turnier, bei dem es eine stattliche Geldsumme zu gewinnen gibt. Doch so weit soll es gar nicht kommen. Am Morgen des Wettkampftages wird Johann Hagena, der Kapitän der ostfriesischen Mannschaft, der als ihr bester Werfer Garant für den Sieg ist, in Pewsum erschlagen aufgefunden. Die Tatwaffe ist eine blutverschmierte Boßelkugel. Und die Brutalität der Tat lässt darauf schließen, dass sich lange aufgestauter Hass entladen hat.



Neben der Leiche finden die Krummhörn-Cops auf dem Teppichboden einen mit Blut geschriebenen Großbuchstaben, ein F. Die rechte Hand des Opfers ist blutverschmiert. Hat Johann Hagena noch einen Hinweis auf seinen Mörder gegeben? Allerdings scheint dieses Indiz den Ermittlern auch nicht entscheidend weiterzuhelfen, denn ausgerechnet eines haben gleich mehrere Tatverdächtige gemeinsam: einen Namen mit F …





Nach „Ostfriesische Revanche" (ISBN 9783965860728), „Ostfriesische Lösung“ (ISBN 9783965861442) „Ostfriesischer Schuss“ (ISBN 9783965862081), „Ostfriesischer Matjesmord“ (ISBN 9783965863330) und „Ostfriesischer Schiffsmord“ (ISBN 9783965864450) ist jetzt mit der sechste Ostfrieslandkrimi von Andreas Kriminalinski erschienen. Er kann bei allen bekannten E-Book- Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



Mehr Informationen zu "Ostfriesischer Hass" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe auf .



Krummhörn-Cops - Serienbeschreibung:



Ihren Job in der ostfriesischen Provinz haben sich die beiden Krummhörn-Cops anfangs beschaulich vorgestellt, aber die Idylle trügt! Knifflige Mordfälle warten auf die Kommissare Ferdinand Morthorst und Kalle Petersen, zwei Ermittler, die unterschiedlicher kaum sein könnten und sich nicht gerade auf Anhieb mögen. Doch bei der gemeinsamen Verbrecherjagd in der Krummhörn - dem südwestlichsten Zipfel Ostfrieslands zwischen Rysum und Greetsiel - werden der grobe Alt-Rocker Petersen und der überkorrekte Intellektuelle Morthorst nach und nach zu einem echten Team.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Rittertod in Dornum Sonstiges
TN101316472849541077_RittertodinDornumCoverklein.jpg

Ein Mord auf dem Ritterfest in Dornum! Dieses mysteriöses Verbrechen bringt das Polizeiteam um Kommissarin Femke Peters bis an seine Grenzen! Der neue aufregende Ostfrieslandkrimi von Rolf Uliczka!



Zum Inhalt von "Rittertod in Dornum":



»Wir haben eine Leiche beim Ritterfest in Dornum!«

Einmal im Jahr wird im ostfriesischen Dornum das Rad der Zeit zurückgedreht. Auf dem Gelände des Wasserschlosses können die Besucher des traditionellen Ritterfestes in das wilde Ostfriesland des Mittelalters eintauchen. Doch dieses Mal ist alles anders. Denn in diesem Jahr gibt es nicht nur spektakuläre Schaukämpfe, bei denen der Verlierer höchstens ein paar Blessuren davonträgt, sondern eine richtige Leiche im Schlossgraben. Den Mann im Rittergewand traf ein Pfeil von hinten mitten ins Herz!

Der Täter oder die Täterin wusste offenbar perfekt mit Pfeil und Bogen umzugehen, Kommissarin Femke Peters und ihr Team von der Kripo Aurich haben es mit einem gezielten Mord zu tun. Verdächtige gibt es genug, denn das Opfer war eine exzentrische Persönlichkeit, die sich im Laufe ihres Lebens viele Feinde gemacht hat. Die Ermittler stoßen auf eine erschütternde Vorgeschichte und ein undurchsichtiges Geflecht aus Leidenschaft und Gier.

Und als wäre der Fall nicht schon kompliziert genug, macht die Spurensicherung am Tatort einen weiteren grausigen Fund …



Mit dem Ostfriesenkrimi ist der fünfte Band aus der Reihe "Kommissarin Femke Peters ermittelt" erschienen. Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:

Rolf Uliczka ist geboren und aufgewachsen am Rande der romantischen Holsteinischen Schweiz und lebt mit seiner Frau seit einigen Jahren im Saterland. Menschen in all ihren Facetten und ihre Geschichten haben ihn schon immer fasziniert. Auch das Schreiben war und ist eine seiner größten Leidenschaften. Ostfriesland, das Land der Leuchttürme, des Wattenmeeres, der grünen Landschaften mit seinen geheimnisvollen Mooren und Inseln, wo jährlich Millionen ihren Urlaub verbringen, bietet ihm viel Stoff für das Unerwartete. Genau das macht auch die Spannung seiner Ostfrieslandkrimis aus.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Auricher Geheimnisse Sonstiges
TN101016462997751074_AuricherGeheimnisseV2.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Auricher Geheimnisse“ von Martin Windebruch im Klarant Verlag



Ein unheimliches Moor als Tatort und ein bei vielen verhasster Beamter als Leiche! Die Auricher Kommissare Evert Brookmer und Wiebke Jacobs gehen auf Spurensuche – wer ermordete Christopher Cornelius?



Mit dem Ostfrieslandkrimi „Auricher Geheimnisse“ ist nun der zweite Kriminalfall von Martin Windebruch erschienen. Der weithin unbeliebte Tote hatte viele Feinde, doch wo ist liegt das wahre Motiv für die Tat? Das Verschwinden eines ostfriesischen Geschäftsmannes gibt ein weiteres Rätsel auf!



Zum Inhalt von "Auricher Geheimnisse“:



»Wir haben einen Toten am Ewigen Meer. Pack Gummistiefel ein.«



Bei der Leiche im Moorgebiet handelt es sich ausgerechnet um den unbeliebten Auricher Beamten Christopher Cornelius. Den Bürgern war er zu streng, und auch seine Mitarbeiter waren nicht gut auf den Behördenleiter zu sprechen, der das längst überfällige Einstellen einer neuen Vollzeitkraft seit Monaten verzögerte. Aber wer hatte eine solche Wut auf den Mann, um ihm den Schädel einzuschlagen?



Christopher Cornelius schien mit seiner Arbeit verheiratet gewesen zu sein, weshalb sich die Auricher Ermittler Wiebke Jacobs und Dr. Evert Brookmer auf das berufliche Umfeld des Opfers konzentrieren. Ist der Streit um den geplanten neuen Windpark eskaliert? Oder hat die Frau, die vor Kurzem bereits mit dem Entscheidungsträger aneinandergeraten war, die Kontrolle verloren?



Besonders geheimnisvoll ist allerdings die Rolle von Ubbo Beninga. Denn nicht nur hatte das Mordopfer seinen letzten offiziellen Termin mit dem ostfriesischen Geschäftsmann, Ubbo Beninga ist seitdem auch spurlos verschwunden …



„Auricher Geheimnisse" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



Mehr Informationen zu „Auricher Geheimnisse“ erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter .



Der Autor:



Martin Windebruch ist verheiratet und stammt aus einer Familie mit ostfriesischen Wurzeln. Sein Großvater wurde in Rysum geboren. Er selbst hat im Rahmen seines Studiums zu dem Themengebiet »Ostfriesische Auswanderer« geforscht. So kennt er sich bestens zwischen Großem Meer und Krummhörn aus. Für Martin Windebruch lag es daher nahe, seine Kriminalromane in Ostfriesland anzusiedeln und sich Geschichten auszudenken, die sich so, wie er sie beschreibt, eigentlich auch nur im Land hinter den Deichen ereignen können.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Sandbankmord Sonstiges
TN100716457868781071_SandbankmordCoverfinal.jpg

Ein ganz besonders nervenaufreibender Kriminalfall spielt sich in dem neuen Ostfrieslandkrimi von Hans-Rainer Riekers ab: Warum taucht plötzlich Gero Bakker wieder im Leben der Sonderermittler auf? Er brachte Stine Lessing in Gefahr und verschwand spurlos …



Zum Inhalt von "Sandbankmord":



Es ist der letzte Segeltörn vor dem Winter. Kriminaloberkommissar Harm Petersen ist auf der Rückkehr von Helgoland, als der Motor seiner »Antje D.« Probleme bereitet. Er muss die Heimfahrt nach Emden abbrechen und schafft es gerade noch, seine Jacht kurz vor Einbruch der Dunkelheit auf einer Sandbank zwischen Baltrum und dem Festland trockenfallen zu lassen. Hilfe könnte er gut gebrauchen, da sieht er einen Lichtschein. Offensichtlich liegt noch ein anderes Boot auf der Sandbank. »Skipper« macht sich auf den Weg und betritt, ohne es zu ahnen, ein Totenschiff. Und der Mörder ist noch an Bord... Stefan Grote und Stine Lessing, die beiden Sonderermittler bei der Polizeiinspektion Aurich, übernehmen diesen Mordfall, der voller Ungereimtheiten steckt. Und als wäre die Situation nicht schon unübersichtlich genug, taucht plötzlich Gero Bakker auf, jener Kollege, der nach den folgenschweren Ereignissen in den Dünen auf Juist, die seinerzeit Stine fast das Leben gekostet hätten, spurlos verschwunden war...



Serienbeschreibung: Ein Fall für Grote und Lessing:



Der erfahrene Hauptkommissar Stefan Grote weiß zuerst nicht so recht, was er von der hübschen Kriminalanwärterin Stine Lessing halten soll: zu zierlich, zu modisch für den Polizeidienst. Doch schon bald merkt Grote, dass seine junge Kollegin hochintelligent ist, die beiden wachsen zu einem echten Team zusammen. Allerdings hat Stine eine Schwäche, die sie bislang geschickt verbergen konnte: In bestimmten Grenzsituationen, unter hohem Druck und bei Gefahr, wird sie von ihrer Angst eingeschnürt und ist zu keiner rationalen Handlung mehr fähig.



Nach ihrem ersten gemeinsamen schicksalhaften Mordfall auf der Nordseeinsel Juist werden Grote und Lessing als Sonderermittler nach Aurich versetzt. In ganz Ostfriesland gehen sie nun dem Verbrechen auf die Spur.



Nach den Ostfrieslandkrimis "Dünenhausmord" (ISBN 9783965862425), "Emsdeichmord" (ISBN 9783965863101), "Springfluttod" (ISBN 9783965863798) und "Leybuchtmord" (ISBN 9783965864429) ist nun erschienen und als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Sandbankmord" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 12,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Hans-Rainer Riekers schreibt Ostfrieslandkrimis, die vor allem eines sind: authentisch, denn als pensionierter Polizeibeamter kennt er die Details einer Ermittlung ganz genau. Der in Bremen geborene Autor liebt seine Heimat Norddeutschland, und besonders der raue Charme der Ostfriesischen Inseln hat es ihm angetan. Die einzigartigen maritimen Stimmungen, die den Freizeitskipper an der Nordsee und in den malerischen Orten Ostfrieslands befallen, gibt er in seinen Büchern an die Leser weiter, die so unmittelbar auf den Spuren der Handlung wandern können!



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Juister Wein Sonstiges
TN100416450882061068_JuisterWeinCoverklein.png

Im dreizehnten Fall der Ostfrieslandkrimi-Reihe von Sina Jorritsma, wartet auf die Inselkommissare Antje Fedder und Roland Witte eine neue Herausforderung auf der beliebten Ferieninsel!



Zum Inhalt von "Juister Wein":



Auf der Ostfriesischen Insel Juist überschlagen sich die Ereignisse. Erst wird der Weinhändler Bernd Tiekamp von seiner Frau Sonja als vermisst gemeldet, kurz darauf entdeckt ein Pärchen am Juister Hammersee eine männliche Leiche. Handelt es sich bei dem Toten um den vermissten Weinhändler?

Der neue Fall für die Inselkommissare Antje Fedder und Roland Witte steckt voller Gerüchte und Geheimnisse. Welche Rolle spielt Sonja Tiekamp, die nicht nur sehr attraktiv, sondern auch deutlich jünger als ihr Ehemann ist? Eine Dreiecksbeziehung, die tödlich endete? Oder geht es doch ums Geld? Angeblich schrieb das »Juist Wein Kontor« ausschließlich rote Zahlen, weshalb sich Bernd Tiekamp in seiner Verzweiflung auf einen Kredithai eingelassen haben soll …



 



Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple Books, Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden.

"Juister Wein" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe .



Die Autorin:

Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym, weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Der Tote mit der Teetasse Sonstiges
TN100116444921641065_DerTotemitderTeetasseV3.jpg

Eine ungewöhnliche Leiche mit Teetasse an der Hand, ein großes Vermögen und eine enterbte Familie – an Motiven, die verfolgt werden müssen, fehlt es in dem neuen Fall für die Kripo Emden nicht! Aber Kommissar Steen und sein Team ermitteln hartnäckig, um dem Mörder auf die Spur zu kommen.



 



Zum Inhalt von "Der Tote mit der Teetasse“:



Am Tatort im ostfriesischen Wybelsum bietet sich Kommissar Steen ein obskures Bild. Offenbar wurde Cornelius Grootmann beim Teetrinken überraschend erschossen, die Tasse baumelt noch an seinem Finger. Kurz zuvor hatte der bekannte Immobilienhai vor versammelter Familie die Bombe platzen lassen und verkündet, sein Erbe neu regeln zu wollen: Der Großteil sollte nun an die Person gehen, die ihm in den letzten Jahren am nächsten stand: seine Haushälterin! Ist ein Familienmitglied nach dem Treffen noch einmal zurückgekehrt, um die Testamentsänderung ein für alle Mal zu verhindern? Schließlich ist das Erbe beträchtlich: Cornelius Grootmann hatte als junger Mann die elterliche Landwirtschaft aufgegeben und war in den Jahrzehnten danach zu einem der reichsten Geschäftsleute Ostfrieslands geworden. Kommissar Steen und sein Team von der Kripo Emden entdecken allerdings noch weitere Mordmotive, denn mehrere Personen im Umfeld des Opfers scheinen die eine oder andere Leiche im Keller zu haben …



 



Nach den Ostfrieslandkrimis „Die Tote im Tief“, „Der Tote am Delft“, „Der Tote von der Knock“, „Die Tote am Borkumkai“, „Der Tote vom Großen Meer“, „Der Tote von Twixlum“, „Die Tote mit dem Buddelschiff“,  „Der Tote im Torfschiff“, „Der Tote im Ferienhaus“, „Der Tote auf dem Katamaran“ und „Die Tote in Ostfriesland“ ist jetzt mit „Der Tote mit der Teetasse“ der zwölfte Band aus der Reihe „Kommissar Steen ermittelt“ erschienen. Alle Ostfriesenkrimis von Alfred Bekker sind in sich abgeschlossen und können auch unabhängig voneinander gelesen werden.



"Der Tote mit der Teetasse" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 12,99 Euro.



Mehr Informationen zu „Der Tote mit der Teetasse“ erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter .



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Mord in Hesel Sonstiges
TN99816436554971062_MordinHeselCoverklein.jpg

In ihrem neuen Ostfrieslandkrimi lässt die Autorin Susanne Ptak ihre bekannte Rechtsmedizinerin und Ermittlerin Dr. Josefine Brenner in Hesel auf Spurensuche gehen. Plötzlich spitzt sich die Lage zu, als die beste Freundin des Opfers eine Drohbotschaft bekommt!



Zum Inhalt von "Mord in Hesel":

Lara Bosner liegt erdrosselt in ihrem Haus im ostfriesischen Hesel. Alles deutet auf ein Sexualdelikt hin, zumal die attraktive Finanzbeamtin im Vorfeld mehrere anstößige Drohbriefe erhalten hat. Die Mitteilungen wurden auf hellblauem Briefpapier geschrieben, genau wie bei ähnlichen aktuellen Fällen in Aurich und Bensersiel. Gibt es einen Zusammenhang und die Polizei hat in diesen Fällen einen Unschuldigen hinter Gitter gebracht? Oder will ein Nachahmungstäter eine falsche Spur legen? Dr. Josefine Brenner, Rechtsmedizinerin im Ruhestand, unterstützt die hiesige Polizei bei den Ermittlungen. Es ist wie verhext, denn kaum haben sie einen Tatverdächtigen, muss dieser auch schon wieder von der Liste gestrichen werden. Und dann scheint der Albtraum weiterzugehen: Die beste Freundin des Opfers erhält eine unzweideutige Nachricht, handschriftlich verfasst, auf hellblauem Briefpapier …



 



Nach den Ostfrieslandkrimis "Mord in Greetsiel", "Mord in Wiesmoor", "Mord in Leer", "Mord in Pilsum", "Mord in Ditzum", "Mord in Aurich", "Mord in Emden", "Mord in Weener", "Mord in Großefehn", "Mord in Oldersum", "Mord in Holtland", "Mord in Norden" und "Mord auf Borkum" ist jetzt mit "Mord in Hesel" der 14. Fall mit Dr. Josefine Brenner im Klarant Verlag erschienen.



Der Roman von Susanne Ptak kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. "Mord auf Borkum" ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen zu "Mord in Hesel" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe auf .



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Der Tote im Strandzelt Sonstiges
TN99516433895591059_DerToteimStrandzeltklein.jpg

Ein junger Unternehmer wird tot in einem Strandzelt aufgefunden! War es einer seiner neidischen Mitbewerber? Neugierig?

Mit dem erfahrenen Kommissar Ragnar Hansen und seinem jungen, pflichtbewussten Kollegen Jan Jepsen bringt Ostfrieslandkrimi Autorin Dörte Jensen ein neues, kompetentes Ermittlerteam auf die Insel!



Zum Inhalt von "Der Tote im Strandzelt":



»Ein erfolgreicher Mann wie ich hat viele Feinde.«

Klaus Bakker lässt sich von Drohungen nicht einschüchtern, doch nur kurze Zeit später liegt er verbrannt in einem seiner Strandzelte! Luxuriöse Ausstattung, dazu eine moderne Milchbar: Der junge Unternehmer sorgte auf Borkum innerhalb kürzester Zeit für Furore und zog die Gäste der Ostfriesischen Insel mit seinen Angeboten an wie ein Magnet. Hat womöglich einer seiner hoffnungslos unterlegenen Borkumer Konkurrenten Bakker auf dem Gewissen?

Hauptkommissar Ragnar Hansen und sein junger Kollege Jan Jepsen finden heraus, dass das Mordopfer alles andere als ein Unschuldslamm gewesen ist. Fiel der Jungmillionär, der sich als moderner Casanova verstand, seinem rücksichtslosen Lebenswandel zum Opfer?

Ein verräterisches Foto aus der Tatnacht führt die Borkumer Polizisten zudem auf eine Spur, mit der sie nicht gerechnet hätten …



Zur neuen Reihe "Borkumer Polizei ermittelt":



Rau wie die Nordsee, eigenwillig wie der Wind – der erfahrene Kommissar Ragnar Hansen passt einfach auf die Insel Borkum, wo er alles und jeden kennt. Vor allem muss für den passionierten Zigarrenraucher nicht alles immer streng nach Vorschrift gehen.

Sein junger, pflichtbewusster Kollege Jan Jepsen hingegen träumt insgeheim von der Großstadt und vom BKA. Die Stelle bei den »Schandarms«, wie man in Ostfriesland Polizisten nennt, sieht der Polizeiobermeister anfangs nur als Zwischenstation. Doch wenn man die Insel erstmal lieben lernt …

Ungefragte Unterstützung erhalten Hansen & Jepsen von der Borkumer Buchhändlerin Heike Gessner. Die Frau mit der geheimnisvollen Vergangenheit schreibt neben ihrem Job Krimis und orientiert sich dabei zum Leidwesen der Ermittler gerne an wirklichen Fällen auf der Insel. Allerdings geht sie den Borkumer Polizisten bei der Mörderjagd nicht nur mit ihrer Neugier auf die Nerven, sondern hat oft auch den entscheidenden Tipp parat …



"Der Tote im Strandzelt" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



Mehr Informationen zu "Der Tote im Strandzelt" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter .



 



Zur Autorin:



 



Dörte Jensen ist an der Küste aufgewachsen und liebt die unendliche Weite Ostfrieslands. Der raue Charme der Landschaft, die Sprache und die direkte Art der Norddeutschen haben es ihr angetan. Viele ihrer Ideen kommen der Autorin durch die Begegnungen mit den Menschen an der Küste. In ihrem Haus hinterm Deich findet Dörte Jensen die Ruhe und Inspiration, um ihre spannenden Romane und Krimis entstehen zu lassen. Mit ihren Ostfrieslandkrimis möchte die Schriftstellerin ihre Leser mitreißen und zugleich immer auch einladen zu einem literarischen Besuch Ostfrieslands und der ostfriesischen Inseln.



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Die Leiche im Deichhaus Sonstiges
TN99216430512821056_DieLeicheimDeichhausCoverklein.jpg

Die Greetsieler Kommissare Ruth Fasan und Hagen Reese haben es diesmal mit einem makabren Fall zu tun: Genau zwei Jahre nachdem sich Maler Dirk Eckart erhängt hat, baumelt eine weitere Leiche von demselben Dachbalken des Deichhauses ...



Zum Inhalt von "Die Leiche im Deichhaus":



»Die Leute behaupten, dass das alte Deichhaus verflucht sei.« Hauptkommissarin Ruth Fasan möchte sich dauerhaft in Greetsiel ansiedeln, doch bei der ersten Hausbesichtigung in ihrer neuen Heimat traut sie ihren Augen kaum: Ein Mann baumelt erhängt vom Dachbalken! Aber etwas scheint mit der Leiche nicht zu stimmen … Von dem sie begleitenden Immobilienmakler erfährt die Kommissarin, dass auch der Maler Dirk Eckart sich vor gut zwei Jahren an genau dieser Stelle erhängt haben soll. Und seitdem geschehen bei jeder Besichtigung gruselige Dinge. So, als ob jemand um jeden Preis verhindern will, dass das Haus des verstorbenen Malers einen neuen Besitzer findet. Aber Ruth Fasan lässt sich nicht so schnell abschrecken. Sie zieht in das Haus und rollt den alten Fall noch einmal neu auf. Ist an den Gerüchten etwas dran, dass Dirk Eckart in Wirklichkeit ermordet wurde? Hat ihr Vorgänger bei der Polizei Greetsiel damals gar schlampig gearbeitet? Die Sache wird noch brisanter, als sich überraschende Parallelen zu dem aktuellen Fall offenbaren, in dem Ruth Fasan und ihr Kollege Hagen Reese gerade ermitteln …



 



"Die Leiche im Deichhaus" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



 



Mehr Informationen zu "Die Leiche im Deichhaus" erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter .



 



Zum Autor:

Jan Olsen ist das Pseudonym eines seit 1991 in verschiedenen Genres erfolgreichen Schriftstellers. Jan ist mit einer Hebamme verheiratet, hat drei inzwischen erwachsene Kinder und darf sich seit Kurzem auch Großvater nennen. Als Kind des Nordens ist er der Nordsee mit all ihren rauen und lieblichen Facetten besonders zugetan und ließ kaum eine Ferienzeit verstreichen, ohne diese Gestade mit seiner Familie zu besuchen. Auch heute noch stehen Ferien an der Nordsee jedes Jahr auf dem Programm. Seine Vorliebe für die Nordsee und die dort lebenden Menschen kann er in seinen Ostfrieslandkrimis nun nach Herzenslust ausleben.



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Tod auf Wangerooge Sonstiges
TN98916421781951053_9783965865167.jpg

Ein Toter im Neoprenanzug auf Wangerooge! Was zunächst wie ein tragischer Unglücksfall aussieht, erweist sich als heimtückischer Mord an einem jungen Schwimmer. Doch wo liegt das Motiv für die Tat?





Der neue Ostfrieslandkrimi von Thorsten Siemens beginnt mit einem mysteriösen Leichenfund. Welche geheimnisvollen Vorgänge haben sich auf der idyllischen Insel in der Nordsee abgespielt und schließlich zu einem schrecklichen Mord geführt? Das Ermittlerduo muss bald feststellen, dass hier viele vieles zu verbergen haben!





Zum Inhalt von "Tod auf Wangerooge":



Ein mysteriöser Todesfall sorgt für Aufregung auf der Ostfriesischen Insel Wangerooge. Ein 19-jähriger Einheimischer wird von seinen Freunden leblos am Strand aufgefunden. Da der Tote mit einem Neoprenanzug bekleidet ist, scheint die Sache klar: Der gut trainierte und erfahrene Schwimmer hat die Kräfte der Nordsee unterschätzt und seinen jugendlichen Leichtsinn mit dem Leben bezahlt. Doch die Obduktion bringt den Schock: Fiete kann keinesfalls in der Nordsee ertrunken sein! Und woher stammen die seltsamen blauen Flecken an seinem Körper? In Zusammenarbeit mit zwei Kollegen nehmen die ostfriesischen Ermittler Hedda und Enno Böttcher inkognito die Clique des Todesopfers ins Visier. Irgendetwas haben die jungen Insulaner zu verbergen. Aber erschreckenderweise scheint es auch innerhalb der Familie des Opfers ein handfestes Mordmotiv zu geben. Was ist an dem Tag, als Fiete starb, auf Wangerooge wirklich geschehen?





Nach den Ostfrieslandkrimis "Tod in Neermoor" (ISBN 978-3-95573-783-2), "Tod auf Langeoog" (ISBN 978-3-95573-863-1), "Tod in Norddeich" (ISBN 978-3-95573-916-4), "Tod in Emden" (ISBN 978-3-95573-973-7), "Tod am Nordseestrand" (ISBN 978-3-96586-054-4), "Tod am Kap Norderney" (ISBN 978-3-96586-143-5), "Tod in Leer" (ISBN 978-3-96586-182-4), "Tod in Greetsiel" (ISBN 978-3-96586-257-9), "Tod auf Baltrum" (ISBN 978-3-96586-306-4), "Tod in Aurich" (ISBN 978-3-96586-361-3) und "Tod in Wiesmoor" (ISBN 978-396586-446-7) ist nun mit der zwölfte Band aus der Reihe "Hedda Böttcher ermittelt" erschienen.





Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.





"Tod auf Wangerooge" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 12,99 Euro erhältlich.





Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .





Der Autor:



Thorsten Siemens lebt mit seiner Frau und beiden Kindern in Sande / Landkreis Friesland. Als gebürtiger Ostfriese (Emden) schreibt der Autor mit Vorliebe spannende Krimis, die sowohl in seiner alten als auch in seiner neuen Heimat spielen. Seine Begeisterung für die Bewohner der ostfriesischen Halbinsel und deren einzigartige Kulissen finden sich in seinen Friesland-Thrillern und Ostfrieslandkrimis wieder. Genau richtig für die Leser, die den ostfriesischen Charme und Lokalkolorit lieben!



(Werbung)


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 

Impressum | Datenschutz

Diese Seite wurde von MeChDo bereitgestellt.
Sollten Sie beschwerden an den Autor haben, so wenden Sie sich bitte direkt an ihn oder an MeChDo.com
Seite Melden