Alle | Ostfriesland | Aurich | Emden | Leer | Norden | Wittmund | Sonstiges
Ostfrieslandkrimi Der Tote im Torfschiff Sonstiges
TN8381611249386907_DerToteimTorfschiffV1.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Der Tote im Torfschiff“ von Alfred Bekker im Klarant Verlag



Der Postbote Markus Oltrogge wird erschossen auf einem historischen Torfschiff im Emder Hafen aufgefunden! Wo liegt das Motiv für diese Tat und sind Fundort und Tatort in diesem Fall identisch?



Alfred Bekker lässt Kommissar Steen dieses Mal in einem äußerst bizarren Fall ermitteln. Nicht nur der Tatort, sondern auch das Opfer sind ungewöhnlich. Wer hat etwas gegen einen einfachen Postboten? Doch im Laufe der Ermittlungen wird deutlich, dass Markus Oltrogge anscheinend vom rechten Weg abgekommen war. Zu welchem Zweck hat er sich an der Post anderer Leute vergriffen – und liegt hier das Motiv für den Mord?



Zum Inhalt von "Der Tote im Torfschiff":



Das historische Torfschiff im Emder Hafen soll in ein Museumsschiff umgewandelt werden. Doch noch bevor die Restaurierungsarbeiten beginnen, erhält das Schiff ungewollte Aufmerksamkeit: Im Laderaum wird eine Leiche entdeckt! Es handelt sich um den Postboten Markus Oltrogge, der an tödlichen Schussverletzungen verstarb.



In der Wohnung des ermordeten Postboten entdecken Kommissar Steen und sein Team von der Kripo Emden etwas Merkwürdiges: Im ganzen Raum verteilt hängen geöffnete Briefe an Wäscheleinen, offenbar hatte Markus Oltrogge systematisch Post geöffnet und untersucht. Aber aus welchem Grund? Lohnt der gelegentliche Fund von Wertsachen einen solchen Aufwand? Und wieso wurde das Opfer ausgerechnet in dem Torfschiff der Reederei Vancamps abgelegt?



Die Ermittler stoßen auf verschiedene Verdachtsmomente, wobei die ominöse Freundin des Postboten eine Schlüsselrolle in dem Fall zu spielen scheint …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Die Tote im Tief“, „Der Tote am Delft“, „Der Tote von der Knock“, „Die Tote am Borkumkai“, „Der Tote vom Großen Meer“, „Der Tote von Twixlum“ und „Die Tote mit dem Buddelschiff“ ist jetzt mit der achte Band aus der Reihe „Kommissar Steen ermittelt“ erschienen. Alle Ostfriesenkrimis von Alfred Bekker sind abgeschlossene Geschichten und können auch unabhängig voneinander gelesen werden.



"Der Tote im Torfschiff" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



Mehr Informationen zu „Der Tote im Torfschiff“ erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter


Ostfrieslandkrimi Mord in Norden Sonstiges
TN8351610573249904_MordinNordenV1.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Mord in Norden“ von Susanne Ptak im Klarant Verlag



Im Aufzuchtbecken der Norddeicher Seehundstation liegt die junge Praktikantin Fenja Lammers – tot! Dr. Josefine Brenner ist mit ihrer Freundin Theda vor Ort und nimmt sofort die Ermittlungen auf.



Ostfrieslandkrimiautorin Susanne Ptak schickt ihre bekannte Ermittlerin im Unruhestand dieses Mal an die Nordseeküste. Ein brutaler Mord an einer jungen Frau gibt Rätsel auf – ein schlüssiges Motiv für die Tat wird nicht deutlich, doch ein zweiter Mord führt schließlich zur richtigen Spur.



Zum Inhalt von „Mord in Norden“: 



Ein grausiger Fund erschüttert die Mitarbeiter der Norddeicher Seehundstation. Im Aufzuchtbecken liegt die Leiche der Praktikantin Fenja Lammers. Einmal mehr mittendrin: Dr. Josefine Brenner, Rechtsmedizinerin im Ruhestand. Mit ihrer Freundin Theda besucht sie die Seehundstation und muss feststellen, dass Fenja zweifelsfrei ermordet wurde.



Wer hatte ein Motiv, der jungen Frau, die erst seit wenigen Wochen in der Seehundstation arbeitete, so etwas anzutun? Fenja galt als freundlich, aber distanziert. Viel mehr als ein »Moin« kam ihr nicht über die Lippen. Ihre Verschlossenheit hatte jedoch einen traurigen Grund, denn vor kurzer Zeit verlor sie ihre Eltern durch einen Unfall.



Gemeinsam mit den hiesigen Kriminalbeamten geht Josefine Brenner den Zusammenhängen auf die Spur. Fenjas mutmaßlicher Freund gerät sofort in den Fokus der Ermittlungen, doch ein zweiter Mord in Norden rückt die Geschehnisse in ein neues Licht …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Mord in Greetsiel“, „Mord in Wiesmoor“, „Mord in Leer“, „Mord in Pilsum“, „Mord in Ditzum“, „Mord in Aurich“, „Mord in Emden“, „Mord in Weener“, „Mord in Großefehn“, „Mord in Oldersum“ und „Mord in Holtland“ ist jetzt mit der 12. Fall mit Dr. Josefine Brenner im Klarant Verlag erschienen.



Der Roman von Susanne Ptak kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. „Mord in Norden“ ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich. 



Mehr Informationen zu „Mord in Norden“ erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe auf .


Ostfrieslandkrimi Tod auf Baltrum Sonstiges
TN8321610488097901_9783965863057.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Tod auf Baltrum" von Thorsten Siemens im Klarant Verlag



Im Urlaub auf Baltrum entdecken Hedda Böttcher und ihr Freund Enno Frerichs die Hand einer Leiche im Dünensand – doch dann ist sie verschwunden! Wer war der Tote mit dem Siegelring und wo ist er nun?



Eine unheimliche Atmosphäre prägt den neuen Fall für das sympathische Ermittlerduo auf der schönen Nordseeinsel. Nicht nur, dass eine Leiche zunächst auftaucht und dann spurlos verschwindet, auch die Einwohner erweisen sich als äußerst abweisend. Verbergen sie etwa gemeinsam ein schreckliches Geheimnis?



Zum Inhalt von "Tod auf Baltrum":



»Ich befürchte, wir haben eine Leiche gefunden.« Ein Spaziergang endet für die ostfriesischen Ermittler Hedda Böttcher und Enno Frerichs mit einem Schock, denn eine leblose Hand ragt aus dem Dünensand. Dabei wollten die beiden auf der Nordseeinsel Baltrum nur einige ruhige Tage verbringen, doch anscheinend gönnt ihnen das Schicksal keinen Urlaub ohne Mordfall mehr.



Hedda und Enno informieren die Inselpolizistin Stina Wemken, aber aufgrund des starken Unwetters kann der Tote nicht sofort geborgen werden. Und am nächsten Tag … ist die Leiche verschwunden! Handelt es sich bei dem Toten wirklich um die Person, auf die der Siegelring an seiner Hand hindeutet? Und wie lässt sich das mit den Aussagen mehrerer Inselbewohner in Einklang bringen, dass das vermeintliche Opfer Baltrum schon vor einiger Zeit den Rücken gekehrt haben soll?



Die Insulaner zeigen indes kein gesteigertes Interesse an der Aufklärung des Falls. Im Gegenteil, Hedda und Enno haben zunehmend das Gefühl, als würde jemand ihre Ermittlungen sabotieren …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Tod in Neermoor“ (ISBN 978-3-95573-783-2), "Tod auf Langeoog" (ISBN 978-3-95573-863-1), „Tod in Norddeich“ (ISBN 978-3-95573-916-4), „Tod in Emden“ (ISBN 978-3-95573-973-7), „Tod am Nordseestrand“ (ISBN 978-3-96586-054-4), „Tod am Kap Norderney“ (ISBN 978-3-96586-143-5), „Tod in Leer“ (ISBN 978-3-96586-182-4) und „Tod in Greetsiel“ (ISBN 978-3-96586-257-9) ist nun mit der neunte Band aus der Reihe „Hedda Böttcher ermittelt“ erschienen. Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Tod auf Baltrum" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Thorsten Siemens lebt mit seiner Frau und beiden Kindern in Sande / Landkreis Friesland. Als gebürtiger Ostfriese (Emden) schreibt der Autor mit Vorliebe spannende Krimis, die sowohl in seiner alten als auch in seiner neuen Heimat spielen. Seine Begeisterung für die Bewohner der ostfriesischen Halbinsel und deren einzigartige Kulissen finden sich in seinen Friesland-Thrillern und Ostfrieslandkrimis wieder. Genau richtig für die Leser, die den ostfriesischen Charme und Lokalkolorit lieben!


Ostfrieslandkrimi Die Leiche am Westerdeic Sonstiges
TN8291610399354898_DieLeicheamWesterdeichfinal.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Die Leiche am Westerdeich" von Stefan Albertsen im Klarant Verlag



Stefan Albertsen startet seine spannende neue Ostfrieslandkrimi-Reihe „Kripo Norden ermittelt“. Die Kommissare Axel Groot und Hilka Martens stehen vor ihrem ersten gemeinsamen Fall.



Die Leiche des Hobby-Historikers Rolf Behrend wird an der Nordseeküste aufgefunden. Wer hatte ein Motiv den Pensionär zu erstechen – diese Frage muss die Kripo Norden klären. Gar nicht so einfach, denn die Verdachtsmomente häufen sich!



Zum Inhalt von "Die Leiche am Westerdeich":



Hauptkommissar Axel Groot und Kommissarin Hilka Martens sind die neuen Ermittler der Kripo Norden. Doch Zeit, sich an der Nordseeküste einzuleben, bleibt keine, denn schon am Tag vor dem offiziellen Dienstantritt haben die beiden ihren ersten Fall. Nach einer wilden Sturmnacht liegt ein Mann tot am Westerdeich von Neßmersiel! Auf den ersten Blick scheint er im Meer ertrunken und an Land angespült worden zu sein. Mehrere Stichverletzungen lassen jedoch keinen Zweifel: Es war Mord. 



Wer hatte ein Motiv, den Hobby-Historiker Rolf Behrend, der sich mit der ostfriesischen Geschichte beschäftigte, aus dem Leben zu reißen? Ist er in seinen Nachforschungen auf unerwünschte Wahrheiten gestoßen, und wurde deshalb auch sein Laptop gestohlen? 



Der erste Weg der beiden Ermittler führt zu Behrends Tochter Christel. Sie bringt einen konkreten Verdächtigen und ganz andere Motive ins Spiel …



Serienbeschreibung: Kripo Norden ermittelt



Hauptkommissar Axel Groot und Kommissarin Hilka Martens sind die neuen Ermittler bei der Kripo Norden in Ostfriesland. Während Axel sich nach hektischen Jahren im Dauereinsatz beim SEK nach einem ruhigeren Arbeitsumfeld sehnt, wurde Hilka eher zwangsversetzt und die spezielle, manchmal etwas ruppige Art der Ostfriesen fordert sie heraus. Doch nach einiger Zeit findet sie Gefallen an den Küstenbewohnern, dem trockenen Humor an der Nordsee und an ihrer neuen Heimat. Und gemeinsam mit ihrem neuen Vorgesetzten bekommt Hilka so viel zu tun, dass ihr ganz bestimmt nicht langweilig wird. Denn auch an der Nordseeküste schläft das Verbrechen nicht …



Der Ostfrieslandkrimi ist als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Die Leiche am Westerdeich" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Der Ostfrieslandkrimi-Autor Stefan Albertsen ist Friese durch und durch. Seine Krimis und Romane, die in verschiedenen Verlagen erschienen sind, begeistern die Leser. Der Hobbyschauspieler aus Breklum liebt die frische Luft, den salzigen Duft der Nordsee und den kernigen Wind, der ihm durch das Gesicht fährt. Der Autor hat eine starke Affinität zum Meer und zu der Weite des Landes, die er immer schwer entbehrt, wenn es ihn einmal für längere Zeit von zu Hause fortführt. Und so kommen ihm die besten Ideen für seine Krimis immer dann, wenn er sich bei einem Spaziergang an der Küste so richtig den Kopf freipusten lässt.


Ostfrieslandkrimi Deichbrückenmord in Bensersiel Sonstiges
TN8221607681587891_DeichbrckenmordinBensersielCover.png

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Deichbrückenmord in Bensersiel" von Rolf Uliczka im Klarant Verlag



Der Campingurlauber Jano Wilts wird tot auf der Deichbrücke von Bensersiel aufgefunden. Waren Streitigkeiten um das Familienerbe der Grund für die Tat - oder steckt etwas ganz anderes dahinter?



Bensersiel wird zum Tatort! Ein toter Jogger, ein großes Erbe und Streit in der Familie - der neue Kriminalfall für die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund verspricht sehr spannend zu werden. Denn im Laufe der Ermittlungen kommen plötzlich ganz neue Verdachtsmomente auf!



Zum Inhalt von "Deichbrückenmord in Bensersiel":

Der Schock für zwei ostfriesische Nachtschwärmer ist groß, als sie auf der Deichbrücke in Bensersiel statt eines romantischen Sonnenaufgangs ein toter Jogger erwartet. Schnell wird klar: Der aus Bensersiel stammende Jano Wilts, der gemeinsam mit seiner Frau den Urlaub auf dem hiesigen Campingplatz verbrachte, wurde ermordet. Die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund stoßen auf eine ganze Reihe an Verdächtigen, denn nach dem Tod seines Vaters hatte Jano als Erbe den Verkauf des elterlichen Hofes blockiert. Sollte durch Beseitigung des Erben der Verkauf eines der größten Höfe der Gegend forciert werden? Ist der Täter in Janos eigener Familie zu suchen? Eine Windparkbetreibergesellschaft hatte bereits ein großzügiges Angebot unterbreitet, und die Verdachtsmomente verdichten sich, als die Ermittler eine pikante Droh-SMS auf dem Handy des Mordopfers finden: »Windpark oder Probleme ohne Ende! Du hast die Wahl!«



Nach den erfolgreichen elf Vorgängerbänden der Ostfriesland Krimireihe von Rolf Uliczka ist jetzt als zwölfter Band im Klarant Verlag erschienen. Der Roman kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden.



"Deichbrückenmord in Bensersiel" ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen zum Ostfrieslandkrimi erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe auf .



In der Reihe "Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln" sind erschienen:



1. Hafenmord in Carolinensiel

2. Serienmord in Neuharlingersiel

3. Bauernmord in Bensersiel

4. Wattmord in Carolinensiel

5. Sektenmord in Neuharlingersiel

6. Campermord in Bensersiel

7. Kluntjesmord in Carolinensiel

8. Strandmord in Neuharlingersiel

9. Skippermord in Bensersiel

10. Küstenmord in Harlesiel

11. Fetenmord in Neuharlingersiel

12. Deichbrückenmord in Bensersiel



Alle Ostfrieslandkrimis von Rolf Uliczka können unabhängig voneinander gelesen werden.

Der Autor:



Rolf Uliczka ist geboren und aufgewachsen am Rande der romantischen Holsteinischen Schweiz und lebt mit seiner Frau seit einigen Jahren im Saterland. Menschen in all ihren Facetten und ihre Geschichten haben ihn schon immer fasziniert. Auch das Schreiben war und ist eine seiner größten Leidenschaften. Ostfriesland, das Land der Leuchttürme, des Wattenmeeres, der grünen Landschaften mit seinen geheimnisvollen Mooren und Inseln, wo jährlich Millionen ihren Urlaub verbringen, bietet ihm viel Stoff für das Unerwartete. Genau das macht auch die Spannung seiner Ostfrieslandkrimis aus.


Ostfrieslandkrimi Friesendiebin Sonstiges
TN8191606899926888_FriesendiebinV1.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Friesendiebin" von Sina Jorritsma im Klarant Verlag



Die Leiche einer unbekannten Frau wird auf Borkum tot aufgefunden. Mona Sander und Enno Moll ermitteln: War die Tote etwa eine professionelle Juwelendiebin und wo liegt dann das Motiv für den Mord?



Ein äußerst spannendender Kriminalfall erwartet die Inselkommissare in dem neuen Ostfrieslandkrimi von Sina Jorritsma. Eine Leiche, eine mögliche Juwelendiebin und ein wertvolles Diadem – da ist es nicht einfach, die richtige Spur zu finden, die zur Lösung des Falles führt!



Zum Inhalt von "Friesendiebin":



Der Schock auf Borkum ist groß, als das Zimmermädchen des Hotel Manninga die Leiche einer Frau entdeckt. Wer ist die Schönheit, die tot in einem derzeit unbewohnten Zimmer der Unterkunft liegt?



Die Unbekannte war eine auffällige Erscheinung, und die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll begeben sich auf die Suche nach Zeugen, die sie in den letzten Tagen gesehen haben. Schon bald verdichten sich die Hinweise, dass die Frau als Diebin auf der Ostfriesischen Insel unterwegs war. Hatte sie es auf den Stern von Sumatra abgesehen? Das kostbare Diadem befindet sich im Besitz eines Gastes des Hotel Manninga, der ins Visier der Ermittler gerät. Doch auch Timo Manninga, der Sohn der Hotelbesitzerin, macht sich verdächtig …



In der Ostfrieslandkrimi-Reihe „Mona Sander und Enno Moll ermitteln“ sind jetzt achtzehn spannende Bände erschienen.



Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden. "Friesendiebin" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen zu "Friesendiebin" erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Die Autorin:

Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn

studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder

in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym,

weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem

Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr

kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer

großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe

Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina

Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.



 



(Werbung)


Ostfrieslandkrimi Langeooger Gier Sonstiges
TN8161606496101885_LangeoogerGiermitGummisteifeln.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Langeooger Gier" von Marc Freund im Klarant Verlag



Ein angeschwemmter Container, Streit mit den Einwohnern von Langeoog – und schließlich eine Leiche! Der zweite Fall für die Inselkommissare verspricht äußerste Spannung auf der Nordseeinsel!



Strandgut auf Langeoog – greift hier noch das alte Seefahrer- und Friesenrecht der Einwohner? Die Beamten vom Zoll sehen das anders, doch endete dieser Konflikt tatsächlich mit einem heimtückischen Mord? Ein aufregender Fall wartet auf die Langeooger Inselkommissare Gerret Kolbe und Rieke Voss!



Zum Inhalt von "Langeooger Gier":



Die Aufregung auf der ostfriesischen Insel Langeoog ist groß, als eines Morgens der Strand voller angeschwemmter Schuhe ist. Dabei handelt es sich um nagelneue Ware, die einer der vorbeiziehenden Frachter mitten in der Nacht auf offener See verloren haben muss. Gierig fallen die Urlauber darüber her. Die Inselkommissare Gerret Kolbe und Rieke Voss werfen einen belustigten Blick auf das Geschehen und ahnen noch nichts Böses. Aber das lässt nicht lange auf sich warten.



Etwas weiter, an Langeoogs Ostende, wurde nämlich ein beschädigter Container angespült. Einige Insulaner beharren vehement auf ihr altes Seefahrer- und Friesenrecht, wonach jegliches angespülte Strandgut den Inselbewohnern gehört. Zunächst gelingt es Kolbe mit diplomatischem Geschick, eine Plünderung und Eskalation zu verhindern, doch schon am nächsten Morgen haben die Ermittler eine Leiche …



Serienbeschreibung „Die Inselkommissare“:



Ihren Dienst auf Langeoog beginnen die Inselkommissare Gerret Kolbe und Rieke Voss am gleichen Tag – und bekommen sich erstmal gewaltig in die Haare!



Doch sie raufen sich zusammen. Gerret Kolbe, der erfahrene Ermittler aus der Großstadt, der auf die vermeintlich friedliche ostfriesische Insel versetzt wird. In seine alte Heimat, die er aber schon als kleines Kind verlassen hat. Und Rieke Voss, die waschechte Ostfriesin und frischgebackene Kommissarin aus Wittmund.



Gemeinsam lösen Kolbe & Voss spannende Mordfälle auf Langeoog und im unmittelbaren Umfeld der Nordseeinsel.



Nach dem Ostfrieslandkrimi „Langeooger Schampus“ (ISBN 9783965862449) ist nun mit der zweite Band als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Langeooger Gier" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Marc Freund wuchs in Osterholz auf, direkt an der Ostseesteilküste gelegen, die schon von Kindesbeinen an eine große Faszination auf ihn ausübte. Und so spielen viele seiner Krimis am Meer, dem er sich sehr verbunden fühlt. Regelmäßig zieht es den Krimiautor auch auf die andere Seite der Küste – an die Nordsee. Derzeit vor allem auf die bezaubernde Insel Langeoog, wo seine Ostfrieslandkrimis spielen. Seit 2010 ist Marc Freund für verschiedene Verlage tätig. Daneben wurde er auch als Hörspielautor bekannt. Weit über 250 Hörspiele für die unterschiedlichsten Reihen und Serien gehen dabei bisher auf sein Konto.


Ostfrieslandkrimi Juister Perlen Sonstiges
TN8131605028182882_9783965862685.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Juister Perlen" von Sina Jorritsma im Klarant Verlag



Wer ermordete Doris Hartmann, stahl ihre Perlen und schlug ihren Mann nieder? Diese Fragen müssen die Kommissare Roland Witte und Antje Fedder auf der Insel Juist klären, um den Täter zu finden!



Äußerst wertvolle Perlen scheinen den Dreh- und Angelpunkt in dem neuen Kriminalfall für die Inselkommissare zu bilden. Wurde Doris Hartmann getötet, weil sie den Dieb ertappte, oder sollte der Diebstahl nur den Mord verschleiern? Fragen über Fragen – doch wo liegt die richtige Lösung?



Zum Inhalt von "Juister Perlen":

Am Tag der Abreise kehrt der Juist-Urlauber Jasper Hartmann noch einmal in das Ferienhaus zurück, da seine Frau ihre wertvollen Perlenketten vergessen hat. Wenig später wird er bewusstlos aufgefunden und seine Frau Doris liegt erstochen am Juister Hammersee.



Die Inselkommissare Antje Fedder und Roland Witte stehen vor einem rätselhaften Fall. Gibt es zwischen den beiden Ereignissen überhaupt einen Zusammenhang? Und wo stecken die Perlenketten, die als außergewöhnliche Erbstücke einen Wert von mehr als 20.000 Euro besitzen?



Der dubiose Ferienhaus-Vermieter Freerk Agena gerät unter Verdacht. Aber auch könnte ein beruflicher Konkurrenzkampf auf der idyllischen Nordseeinsel eskaliert sein: Doris Hartmann war Immobilienmaklerin, und rein zufällig befindet sich ihre härteste Konkurrentin gerade ebenfalls auf Juist …



Die Ostfrieslandkrimireihe "Witte und Fedder ermitteln" von Sina Jorritsma wird nach "Juister Herzen" (ISBN 978-3-95573-912-6), "Juister Düfte" (ISBN 978-3-95573-958-4), "Juister Reiter" (ISBN 978-3-96586-028-5), „Juister Taucher“ (ISBN 978-3-96586-089-6), „Juister Düne“ (ISBN 978-3-96586-127-5), „Juister Hochzeit“(ISBN 978-3-96586-177-0) und „Juister Lüge“ (ISBN 978-3-96586-218-0) nun mit fortgeführt.

Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books, Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden.



"Juister Perlen" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erhältlich. 



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe .



Die Autorin: 

Die gebürtige Ostfriesin Sina Jorritsma aus der Krummhörn studierte in Hamburg Germanistik und Philosophie, bevor sie wieder in ihre Heimat zurückkehrte. Sie veröffentlicht unter Pseudonym, weil sie ihre Umgebung genau beobachtet und Ereignisse aus ihrem Leben in ihre Geschichten einfließen. Das Romaneschreiben ist ihr kleines Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Bei einer großen Kanne Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes kann sie halbe Nächte durchschreiben, tagsüber hält sie sich mit Joggen fit. Sina Jorritsma lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort bei Emden.


Ostfrieslandkrimi Fährentod auf Norderney Sonstiges
TN8101604604227879_FhrentodaufNorderneyFinal.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Fährentod auf Norderney“ von Rolf Uliczka im Klarant Verlag



Der zweite Fall für Kommissarin Femke Peters von der Kripo Aurich. Wer hat auf der Fähre nach Norderney den Immobilienunternehmer Günter Grundmann ermordet?



Rolf Uliczka, der Experte für feinste Ostfrieslandkrimis, schickt seine Kommissarin Femke Peters nach Norderney. Was sich anfänglich wie ein gewöhnlicher Todesfall auf der Fähre darstellt, ist bei näherem Hinsehen offensichtlich ein kaltblütiger Mord. Werden Frauke und ihr Team das diffizile Kapitalverbrechen auf der ostfriesischen Insel aufklären können?



Zum Inhalt von "Fährentod auf Norderney":



Ein mysteriöser Mordfall überschattet die Ankunft der Norderney-Fähre auf der idyllischen Nordseeinsel. Zunächst scheint nur ein führerloser SUV die Abfahrt der Autos von der Fähre zu behindern. Doch in Wirklichkeit haben Kommissarin Femke Peters und ihr Team von der Kripo Aurich einen neuen Fall, denn der Fahrer liegt tot auf der Rückbank! Wer hat dem charismatischen ostfriesischen Immobilienunternehmer Günter Grundmann die tödliche Giftspritze verpasst? 



Die Ermittler stoßen auf eine Vielzahl an Verdächtigen. Gibt es einen Zusammenhang mit Grundmanns neuestem Bauprojekt auf Norderney, das erbitterte Proteste hervorrief? Oder steckt seine gehörnte Ex-Frau hinter der Tat, die er für die dreißig Jahre jüngere Vanessa verließ? Und hat die junge Schönheit nur mit dem renommierten Unternehmer angebandelt, um für einen Auftraggeber an brisante Dokumente zu gelangen? Nicht ohne Grund ist Vanessa plötzlich wie vom Erdboden verschluckt …



Mit dem Ostfriesenkrimi ist der zweite Band aus der Reihe „Kommissarin Femke Peters ermittelt“ erschienen. Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf  .



Der Autor:



Rolf Uliczka ist geboren und aufgewachsen am Rande der romantischen Holsteinischen Schweiz und lebt mit seiner Frau seit einigen Jahren im Saterland. Menschen in all ihren Facetten und ihre Geschichten haben ihn schon immer fasziniert. Auch das Schreiben war und ist eine seiner größten Leidenschaften. Ostfriesland, das Land der Leuchttürme, des Wattenmeeres, der grünen Landschaften mit seinen geheimnisvollen Mooren und Inseln, wo jährlich Millionen ihren Urlaub verbringen, bietet ihm viel Stoff für das Unerwartete. Genau das macht auch die Spannung seiner Ostfrieslandkrimis aus.


Ostfrieslandkrimi Die Tote mit dem Buddelschiff Sonstiges
TN8071603044885876_9783965862401.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Die Tote mit dem Buddelschiff“ von Alfred Bekker im Klarant Verlag



Die Leiche einer alten Frau neben einem kaputten Buddelschiff – das ist der neue Fall für Kommissar Steen. Hatte der Ehemann seine Frau erschlagen und ein dunkles Geheimnis der beiden vertuscht?



In dem neuen Ostfrieslandkrimi führt Alfred Bekker seinen Ermittler tief zurück in dessen Vergangenheit: Die Leiche einer unbeliebten Frau wird ermordet aufgefunden, doch der Todeszeitpunkt liegt bereits lange zurück. Der Ehemann und mögliche Zeuge ist inzwischen dement und kann sich an nichts erinnern – oder will er nicht? Der Fall berührt Steen auch persönlich, denn sein Freund Andy verschwand vor Jahren im Haus des seltsamen Ehepaars.



Zum Inhalt von "Die Tote mit dem Buddelschiff":



15 Jahre nach ihrem Tod wird die Leiche der Frau entdeckt, die von den Kindern des Dorfes Twixlum nur „die Hexe“ genannt wurde. Denn Frau Gadamer hasste Kinder, niemand schien vor ihr sicher. Und niemand hatte in den letzten 15 Jahren das unheimliche kleine Haus in Twixlum betreten. Alle glaubten, Frau Gadamer und ihr Mann hätten den Ort längst verlassen.



Doch jetzt haben Kommissar Steen und sein Team von der Kripo Emden einen neuen Mordfall, denn am unnatürlichen Tod besteht kein Zweifel. Ist das zertrümmerte Buddelschiff, das vor der Leiche auf dem Boden lag, der Schlüssel zur Lösung des Falls?



Kommissar Steen, der in Twixlum aufgewachsen ist, glaubt auch an einen Zusammenhang mit einem schrecklichen Ereignis seiner Kindheit. Damals ging sein Freund Andy zu dem »Hexenhaus«, um seinen Fußball zurückzuholen – und wurde danach nie mehr gesehen …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Die Tote im Tief“, „Der Tote am Delft“, „Der Tote von der Knock“, „Die Tote am Borkumkai“,  „Der Tote vom Großen Meer“ und „Der Tote von Twixlum“ ist jetzt mit „Die Tote mit dem Buddelschiff“ der siebte Band aus der Reihe „Kommissar Steen ermittelt“ erschienen. Alle Ostfriesenkrimis von Alfred Bekker sind abgeschlossene Geschichten und können auch unabhängig voneinander gelesen werden.



"Die Tote mit dem Buddelschiff" kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. Die Taschenbuchausgabe ist erhältlich für 11,99 Euro.



Mehr Informationen zu „Die Tote mit dem Buddelschiff“ erhält der Leser hier: sowie eine Leseprobe unter


Ostfrieslandkrimi Wolfsmord Sonstiges
TN8041602834322873_PMWolfsmordCover.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Wolfsmord" von Susanne Ptak im Klarant Verlag



Die Kommissare Köster und Harms werden vor eine neue Herausforderung gestellt. Ein ermordeter Wolfsschützer gibt jede Menge Rätsel auf. Hat etwa jemand das Recht in die eigene Hand genommen?



In ihrem Ostfrieslandkrimi aus der beliebten Reihe der Spinnkrimis führt die Autorin Susanne Ptak die Leser an ein aktuelles Thema heran: In Ostfriesland geht der Wolf um! Die Ansichten in der Bevölkerung könnten gegensätzlicher nicht sein – aber ist dies wirklich ein ausreichendes Motiv für einen Mord?



Zum Inhalt von "Wolfsmord":



Schüsse in der Nacht lassen die erhitzte Lage in Ostfriesland vollends eskalieren. Denn nun liegen der Wolfsschützer Heiko Lorenzen und ein Wolf erschossen im Wald.



Hat einer der hiesigen Jäger nach einem illegalen Abschuss des geschützten Tieres gleich den ungewollten Zeugen beseitigt? Oder handelt es sich bei dem Mörder um den Unbekannten, der Lorenzen kurz vorher auf einer öffentlichen Veranstaltung attackierte? Hitzig wurde am Abend das Pro und Kontra diskutiert: Während die Weidetierhalter Angst um ihre Schafe haben, gibt es auch leidenschaftliche Unterstützer des wieder nach Deutschland zurückgekehrten Raubtiers.



Doch die Kommissare Werner Harms und Steffen Köster von der Kripo Leer nehmen auch das persönliche Umfeld des Opfers ins Visier. Schnell wird der Fall zu einer echten Zerreißprobe, denn obwohl auch ihre engsten Freunde von der Rückkehr der Wölfe betroffen sind, müssen die ostfriesischen Ermittler ihre Emotionen im Griff behalten …



Der Ostfriesenkrimi von Susanne Ptak kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.

Mehr Informationen zu "Wolfsmord" erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe unter .





In der "Ostfriesische Spinngruppe ermittelt" - Reihe sind erschienen:



Grünlandmord



Hexenmord



Wiekenmord



Rosenmord



Hebammenmord



Feuermord



Familienmord



Hochzeitsmord



Jägermord



Autorenmord



Veganermord



Vollmondmord



Falknermord



Musikermord



Wolfsmord


Ostfrieslandkrimi Langeooger Schampus Sonstiges
TN8011601933900870_9783965862449.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Langeooger Schampus" von Marc Freund im Klarant Verlag



Marc Freund startet seine spannende neue Ostfrieslandkrimi-Reihe. Die Inselkommissare Gerret Kolbe und Rieke Voss ermitteln in ihrem ersten gemeinsamen Fall auf der ostfriesischen Insel Langeoog.



Zunächst geht es auf Langeoog um eine vermisste Frau und ihren Sohn. Die Sache gewinnt rasch an Dramatik, als eine Leiche auftaucht. Die Spur führt zu einem Haus am Waldrand. Bald mehren sich die Hinweise, dass auf der Insel ein dunkles Geheimnis verborgen liegt!



Zum Inhalt von "Langeooger Schampus":



Die neuen Langeooger Inselkommissare Gerret Kolbe und Rieke Voss haben ihren ersten grausigen Mordfall zu lösen. Die Spur führt zu ausschweifenden Partys auf der ostfriesischen Insel, bei denen der Schampus in Strömen fließt ... Doch zunächst beginnt der Fall mit einer Vermisstenmeldung: Kurz vor der geplanten Abreise stellt der Langeoog-Urlauber Hajo Scholten schockiert fest, dass seine Frau Marianne und der zehnjährige Sohn Marten plötzlich spurlos verschwunden sind. Die handschriftliche Notiz »Es tut mir leid« ist alles, was ihm bleibt. Die Kommissare Gerret Kolbe und Rieke Voss sind sich schnell sicher, dass etwas Furchtbares geschehen sein muss. Und tatsächlich lässt ein Leichenfund nicht lange auf sich warten. Die Ermittlungen führen zu einem geheimnisvollen Waldhaus. Offenbar nahm Marianne Scholten hier abends an dekadenten Partys teil, bei denen die attraktive junge Frau sich nur »Mary Ann« nannte. Hat einer der Partygäste im Champagner-Rausch die Kontrolle verloren? Oder steckt in Wirklichkeit etwas ganz anderes dahinter? Auch Hajo Scholten selbst macht sich nämlich durch widersprüchliche Angaben verdächtig. Irgendetwas ist auf der idyllischen Nordseeinsel völlig aus dem Ruder gelaufen ...



Serienbeschreibung: Die Inselkommissare



Ihren Dienst auf Langeoog beginnen die Inselkommissare Gerret Kolbe und Rieke Voss am gleichen Tag – und bekommen sich erstmal gewaltig in die Haare!



Doch sie raufen sich zusammen. Gerret Kolbe, der erfahrene Ermittler aus der Großstadt, der auf die vermeintlich friedliche ostfriesische Insel versetzt wird. In seine alte Heimat, die er aber schon als kleines Kind verlassen hat. Und Rieke Voss, die waschechte Ostfriesin und frischgebackene Kommissarin aus Wittmund.



Gemeinsam lösen Kolbe & Voss spannende Mordfälle auf Langeoog und im unmittelbaren Umfeld der Nordseeinsel.



Der Ostfrieslandkrimi ist als E-Book bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Langeooger Schampus" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Marc Freund wuchs in Osterholz auf, direkt an der Ostseesteilküste gelegen, die schon von Kindesbeinen an eine große Faszination auf ihn ausübte. Und so spielen viele seiner Krimis am Meer, dem er sich sehr verbunden fühlt. Regelmäßig zieht es den Krimiautor auch auf die andere Seite der Küste – an die Nordsee. Derzeit vor allem auf die bezaubernde Insel Langeoog, wo seine Ostfrieslandkrimis spielen. Seit 2010 ist Marc Freund für verschiedene Verlage tätig. Daneben wurde er auch als Hörspielautor bekannt. Weit über 250 Hörspiele für die unterschiedlichsten Reihen und Serien gehen dabei bisher auf sein Konto.


Ostfrieslandkrimi Tod in Greetsiel Sonstiges
TN7981601665858867_TodinGreetsiel.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Tod in Greetsiel" von Thorsten Siemens im Klarant Verlag



Eddy Heinrich wird tot in seiner Badewanne aufgefunden. Unfall, Selbstmord oder Mord – das gilt es zu klären! Die Geheimeinheit schickt Hedda Böttcher nach Greetsiel, um undercover zu ermitteln!



Ihr neuer Fall führt das Ermittlerduo Hedda Böttcher und Enno Frerichs nach Greetsiel, um einen seltsamen Todesfall aufzuklären. Schon bald verdichten sich die Hinweise, dass es sich um Mord handelt – und mit der Dauer der Ermittlungen nimmt die Zahl der Verdächtigen stetig zu!



Zum Inhalt von "Tod in Greetsiel":



Im beschaulichen Greetsiel wird Eddy Heinrich tot in seiner Badewanne gefunden. Der ganze Ort glaubt, dass er sich selbst das Leben genommen hat, doch ein anonymer Brief an die Presse weckt erste Zweifel. Die ostfriesischen Ermittler Hedda Böttcher und Enno Frerichs werden undercover auf den Fall angesetzt und stoßen bald auf etliche Ungereimtheiten.



Eddy war Mitbegründer des Greetsieler Zeittalers, einer Tauschbörse, die vor allem den örtlichen Geschäftsleuten ein Dorn im Auge war. Wollte sich einer von ihnen etwa an ihm rächen? Aber auch sein Kompagnon Sandro Prause scheint etwas zu verbergen, und selbst bei der redseligen alten Dame von nebenan hat Hedda ein ungutes Gefühl.



Nach und nach verfestigt sich der Eindruck, dass Eddy tatsächlich ermordet wurde. Doch noch lassen sich die vielen losen Enden nicht verknüpfen. Somit ist das schauspielerische Talent der beiden jungen Ermittler gefragt, um die entscheidenden Beweise zu finden und den Täter zu stellen …



Nach den Ostfrieslandkrimis „Tod in Neermoor“ (ISBN 978-3-95573-783-2), "Tod auf Langeoog" (ISBN 978-3-95573-863-1), „Tod in Norddeich“ (ISBN 978-3-95573-916-4), „Tod in Emden“ (ISBN 978-3-95573-973-7), „Tod am Nordseestrand“ (ISBN 978-3-96586-054-4), „Tod am Kap Norderney“ (ISBN 978-3-96586-143-5) und „Tod in Leer“ (ISBN 978-3-96586-182-4) ist nun mit der achte Band aus der Reihe „Hedda Böttcher ermittelt“ erschienen. Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.



"Tod in Greetsiel" ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 11,99 Euro erschienen.



Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf .



Der Autor:



Thorsten Siemens lebt mit seiner Frau und beiden Kindern in Sande / Landkreis Friesland. Als gebürtiger Ostfriese (Emden) schreibt der Autor mit Vorliebe spannende Krimis, die sowohl in seiner alten als auch in seiner neuen Heimat spielen. Seine Begeisterung für die Bewohner der ostfriesischen Halbinsel und deren einzigartige Kulissen finden sich in seinen Friesland-Thrillern und Ostfrieslandkrimis wieder. Genau richtig für die Leser, die den ostfriesischen Charme und Lokalkolorit lieben!


Ostfrieslandkrimi Dünenflammen Sonstiges
TN7951600676821864_PMDnenflammen.jpg

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Dünenflammen“ von Dörte Jensen im Klarant Verlag



Start der ostfriesischen Grafensand-Trilogie: Kann Frauke Grafen das Familiengeheimnis um den rätselhaften Tod ihres Vaters lösen, oder wird auch sie das Opfer einer Intrige?



In dem Ostfrieslandkrimi „Dünenflammen“ von Dörte Jensen wächst Frauke Grafen bei ihrem Vater Renke an der Nordseeküste auf. Nach Renkes tödlichem Autounfall kehrt die fünfunddreißigjährige Frauke nach einer turbulenten Affäre auf das Familienanwesen Grafensand in Ostfriesland zurück. Wird ihr ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit zum tödlichen Verhängnis?

Zum Inhalt von "Dünenflammen":



Der geheimnisvolle Tod des ostfriesischen Bankiers Renke Grafen, der nach einem vermeintlichen Autounfall im Dünenfeuer starb, wurde nie vollständig aufgeklärt. Neun Monate später erfährt seine Tochter Frauke durch anonym zugespielte Informationen von den illegalen Geschäften, in die ihre Familie verwickelt sein soll. Fieberhaft geht Frauke auf dem ostfriesischen Familienanwesen Grafensand der Sache nach, als sie plötzlich von einem Fremden bedroht wird. Ist sie dabei, den falschen Leuten auf den Fuß zu treten? War ihr eigener Vater in korrupte Machenschaften verstrickt? Frauke will unbedingt die Wahrheit erfahren. Doch schon bald weiß die Bankerbin nicht mehr, wer Freund und wer Feind ist und wem sie überhaupt noch trauen kann …



„, Band 1 der neuen ostfriesischen Grafensand-Trilogie, ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.

Mehr Informationen erhält der Leser hier sowie eine Leseprobe auf



Die Autorin: Dörte Jensen ist an der Küste aufgewachsen und liebt die unendliche Weite Ostfrieslands. Der raue Charme der Landschaft, die Sprache und die direkte Art der Norddeutschen haben es ihr angetan. Viele ihrer Ideen kommen der Autorin durch die Begegnungen mit den Menschen an der Küste. In ihrem Haus hinterm Deich findet Dörte Jensen die Ruhe und Inspiration, um ihre spannenden Romane und Krimis entstehen zu lassen. Mit ihren Geschichten möchte die Schriftstellerin ihre Leser mitreißen und zugleich immer auch einladen zu einem literarischen Besuch Ostfrieslands und der ostfriesischen Inseln.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 

Impressum | Datenschutz

Diese Seite wurde von MeChDo bereitgestellt.
Sollten Sie beschwerden an den Autor haben, so wenden Sie sich bitte direkt an ihn oder an MeChDo.com
Seite Melden