Startseite Bewerten:

Hof in Holtland abgebrannt

/ Leer Facebook Share 14.08.2020 10:07
7821597392454851_o1feuerwehr.jpg

In Holtland sind bei einem Brand 16 Rinder verendet. Auf einem Hof kam es in der Nacht zu Freitag zu einem Brand bei dem der landwirtschaftliche Hof vollständig abgebrannt ist. Das Feuer wurde um 1:36 Uhr in der Scheuen entdeckt. Es rückten die Feuerwehren aus Hesel, Holtland, Brinkum, Firrel, Neukamperfehn und Schweringsdorf aus. Auch eine Drehleiter auf Leer wurde angefordert.

Nach aktuellem Stand sind in der Scheune 16 Rinder verendet. Darunter tragende Kühe, Bullen und Kälber. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Wie es zu dem Brand kam ist noch unklar. Der Schaden beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf etwa 500000 Euro.

Ein übergriff des Feuers auf das Wohnhaus konnte die Feuerwehr nicht verhindern, sodass Scheune und Wohnhaus bis auf die Grundmauern niederbrannten. Auch landwirtschaftliche Geräte wurden beschädigt.

Vorort waren neben der Feuerwehr, eine spezielle Tatortermittlungsgruppe der Polizei, das DRK des Ortsverbandes Leer und der Malteser Hilfsdienst Burlage.

 

Quelle: oz-online


e-Mail
Kommentar

Impressum | Datenschutz

Diese Seite wurde von MeChDo bereitgestellt.
Sollten Sie beschwerden an den Autor haben, so wenden Sie sich bitte direkt an ihn oder an MeChDo.com
Seite Melden